Allgemein

Der Kaffee-Klatsch am Sonntag 04 … mit Julia {Graue Wolke}

Ja, ist denn schon wieder Sonntag ??? … 🙂

Ja, es ist Sonntag ❤ und Zeit für einen Kaffee-Klatsch. Holt die Kaffeetassen, den Kuchen oder die Kekse und setzt Euch ein bißchen zu uns…


kaffeekl.wolke


Ich freue mich sehr, das heute Julia bei mir zu Besuch ist. Stellvertretend beantwortet sie meine Fragen, die ich den Damen der „Grauen Wolke“ gestellt habe und hat ein DIY für uns mitgebracht.

Dies ist ein Gespräch unter Nordlichtern… was mir persönlich eine besondere Freude ist, da ich noch gaaaaanz wenig Nordlichter in der Bloggerwelt getroffen habe.
Huhu… WO versteckt IHR EUCH ?? … 🙂

2015_Kaffeeklatsch05a


Liebe Julia, wie habt Ihr zusammengefunden und seid auf die Idee mit dem Blog gekommen ?

Mamaschalle (Daniella) kenne ich (misssoulhome/ Julia) schon seit der Schulzeit. Der erste Kontakt mit delmartha (Steffi) entstand durch einen Rückbildungsyoga-Kurs, da unsere ersten Kinder im gleichen Alter sind. Mittlerweile ist eine Freundschaft daraus gewachsen. Wir haben alle eine Vorliebe für schöne Dinge und sind kreativ tätig. Da wir im Alltag leider nicht immer alle Projekte sofort umsetzen können und vieles auch leicht in Vergessenheit gerät, kam uns der Gedanke, unsere Ideen auf einem Blog festzuhalten – das ist ja auch eine schöne Erinnerung und wir können uns gegenseitig inspirieren.


Liebe Stefanie, Du bist – wie wir – ein Nordlicht. Gibt es einen anderen Ort auf der Welt, an dem du einmal gerne Leben würdest?

Ich würde gerne mal eine Zeit in Norwegen und irgendwo in Afrika leben. Ich war schon einmal in Norwegen und bin fasziniert von den Norwegern und der Ruhe und Weite des Landes. Afrika, die Kultur und die Menschen haben mich schon fasziniert seit ich denken kann. Leider habe ich noch keinen afrikanischen Boden betreten… Doch ich könnte mir niemals vorstellen irgendwo eine lange Zeit zu leben, wo das Meer nicht ganz nah ist…


Liebe Julia, Eure Beiträge bezeichnet Ihr teilweise auch als Wolkenvertreiber… Seid Ihr fröhliche, lebenslustige Gemüter ? 

Ach, das wechselt – wie das Wetter. Aber gerade wenn mal alles nicht so glatt läuft ist es umso wichtiger, sich auch wieder mit den schönen und angenehmen Dingen zu beschäftigen. Denn nach Regen folgt ja bekanntlich auch irgendwann wieder Sonnenschein.


Liebe Stefanie, was sind deine liebsten Wolkenvertreiber, wenn du mal schlecht drauf bist?

Da gibt es 3 Dinge, die ganz vorne anstehen… Das Erste ist der See vor meiner Haustür (naja, nicht ganz… ich muß 2 Min. mit dem Rad fahren… ), den ich täglich von März/April bis Oktober/November (je nach Wetterlage) besuche und schwimmen gehe… das Zweite ist meine Gitarre, die ich mir schnappe und einfach losspiele und -singe, wenn es mir nicht so gut geht und das Dritte ist mein Fotoapparat, den ich schnappe und raus in die Natur fahre und ein paar Bilder schiesse…


Liebe Julia, wie teilt Ihr Euch die Arbeit am Blog auf und woher kommen Eure Ideen ?

Unsere Ideen haben ganz unterschiedliche Quellen – das kann eine Inspiration beim Streifzug durch die Stadt sein, ein Bummel durchs Internet, ein spontaner Einfall oder ein Rettungsplan, wenn die Nachmittage mal wieder länger sind, als die Laune der Kinder gut 😉
Bis jetzt bloggen wir einfach nach Lust und Laune und wann es passt. Ein bisschen mehr Organisation könnte nicht schaden, aber wir wollen uns da keinen Druck machen und in der Hauptsache geht es uns um die Freude am Tun. (Ab und an gibt es auch mal einen Gastbeitrag, z.B. wenn eine Freundin eine nette Location entdeckt hat etc)


Liebe Stefanie, bist Du lieber allein oder gemeinsam mit anderen kreativ tätig?

Ich suche stets Kontakt zu anderen Kreativen und mag es sehr mich auszutauschen und finde es toll wie man sich gegenseitig inspirieren kann. Wenn es dann an die Umsetzung geht bin ich in der Regel lieber für mich… es sei denn, es ist etwas, das man nur mit vereinten Kräften umsetzen kann.


Liebe Stefanie, herzlichen Dank an dieser Stelle für die nette Einladung. Ich freue mich, das wir uns heute zum virtuellen Kaffee-Klatsch treffen !

Wenn wir bei uns Zuhause Besuch erwarten, dann sind meine beiden Jungs meistens so aufgeregt, dass sie mich schon Stunden vorher fragen, wann der Besuch denn nun endlich vor der Tür steht. Da sie noch nicht wirklich ein Gefühl für Zeit besitzen, kann sich diese Fragerei also alle paar Minuten wiederholen. Sobald sie erahnen, dass es nun nicht mehr lange dauern kann, bis es endlich an der Tür klingelt, fangen sie meistens wie wild an zu toben und auf dem Sofa zu springen. Was mir ehrlich gesagt immer total auf die Nerven geht und eigentlich auch nicht erlaubt ist, da sie es meistens nicht beulenfrei überstehen. Entspanntes Einstimmen auf das geplante Beisammensein: Fehlanzeige.

Die Vorbereitungen müssen also oft sehr schnell und unkompliziert sein, damit nicht der komplette Tisch wieder abgeräumt ist, bevor die Gäste einen Blick auf die Kaffeetafel werfen dürfen.

Daher habe ich eine easy-peasy Tischdeko mitgebracht:


Serviettenringe aus Papier

2015_Kaffeeklatsch04a

Das schafft sogar der blutigste Bastelanfänger mit links. Und so geht’s:


Du brauchst:

  • festes Papier oder dünne Pappe (ca. 3 x 13cm)
  • Schere
  • Buchstabenstempel, Prägegerät oder Stift zum Beschriften
  • Washi Tape oder andere Verzierung
  • Tesafilm zum Zusammenkleben

2015_Kaffeeklatsch01a

Prinzipiell ist alles erlaubt, was gefällt.

Da ich momentan total auf mein Beschriftungsgerät stehe, habe ich es bei den Serviettenringen zum Einsatz gebracht – selbstverständlich kann man auch den guten alten Stift benutzen, oder andere Beschriftungsvarianten wie z.B Buchstabenstempel.2015_Kaffeeklatsch_makingof

Natürlich kann man das Ganze auch wunderbar farblich anpassen – je nach Jahreszeit, Stimmung und Geschirr.

Der Besuch kündigt sich spontan an und du hast noch nicht mal Servietten im Haus? Kein Problem, selbst die olle Küchenrolle wird so nett verpackt zum Hingucker 😉 (Ich habe selbige etwas gekürzt)2015_Kaffeeklatsch02a


… Und jetzt genießt euren Sonntagskaffee und viel Spaß noch beim Klatschen 🙂

2015_Kaffeeklatsch03a Danke, liebe Julia, das Du hier warst und schön war`s…

Ich bin gespannt wen Ihr zum Kaffee-Klatsch auf die „graue Wolke“ einladen werdet… und komme dann auch auf eine Tasse Kaffee vorbei !

Wer Julia, Daniela und Steffi auf der „grauen Wolke“ besuchen möchte, geht >>hier längs

Wer schauen möchte ob noch jemand heute einen Kaffee-Klatsch veranstaltet hat, geht >>hier längs

Schön, das Ihr auf einen Kaffee geblieben seid ❤ Wir lesen uns. Bis dann !

Stefanie

Advertisements

2 Gedanken zu „Der Kaffee-Klatsch am Sonntag 04 … mit Julia {Graue Wolke}“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s