Allgemein, Fundstuecke

Dieses Fundstück ist ein Goldstück …

fundstuecke1

Heute geht es ganz und gar um ein einziges Fundstück… ein echtes Goldstück 🙂 das ich schon vor längerer Zeit für mich entdeckt habe…

Irgendwann bin ich durch Zufall über eine Fee gestolpert… >> eine Fee und ihren Blog. Ich lese unheimlich gern was sie schreibt und wie sie es schreibt. Aus den Worten spricht soviel positives Lebensgefühl. Doch heute hat sie mich zum weinen gebracht…

Fee hat MS und jemand hat sich ihre Geschichte angehört und daraus ein >>“Mutmach-Märchen“ gemacht. Dieses Märchen hat sie anlässlich des Welt-MS-Tages 2015 auf ihrem Blog veröffentlicht.

"Die Fee und die Wolke" – Ein (wirklich wahres) Märchen zum Welt-MS-Tag 2015 von "Edelfrosch" - "Fee ist mein Name"

Doch die MS ist nur eine Seite der Fee und das macht sie (für mich) so besonders. Sie hat außerdem an ihrer Seite ein echtes Goldstück und ist sich darüber auch im Klaren… so passt es halt: Goldstück und Goldstück gehören eben zusammen… und sie hat es scheinbar  geschafft die Krankheit anzunehmen, zu akzeptieren und ihr nur den unbedingt notwendigen Platz in ihrem Leben einzuräumen… und ansonsten ihren Weg zu gehen: gerade, positiv und selbstbewusst…

Wer sich überzeugen möchte vom Talent dieser Fee Videos zu machen kann sich mit ihr >>hier, >>hier oder >>hier auf die Reise machen.

Ich bewundere sie als Mensch zutiefst und wünsche ihr immer ein paar Sonnenstrahlen, die sie sich aufhängen kann und das sie mit ihrem Goldstück an ihrer Seite glücklich steinalt wirst…

❤ Stefanie

Advertisements

6 thoughts on “Dieses Fundstück ist ein Goldstück …”

    1. Liebe Fee, es war mir ein Bedürfnis das öffentlich zu schreiben, da ich finde das Du ein Vorbild sein kannst für Menschen, die eine Krankheit haben, die nicht mehr geht und Teil des Lebens wird… von einem auf den anderen Tag… Du hast gezeigt das man neben der Krankheit noch allerlei anderen Dingen einen Platz am Tisch des Lebens einräumen kann… z.B. der Partnerschaft, den Hobbys, den Reisen, der Familie oder einfach der Freude… und mal bestimmt das eine Thema das Tischgespräch und mal auch das andere… so ist das eben am Tisch des Lebens… und das zu akzeptieren und anzunehmen ist eine Kunst, die das Leben so reich macht und ein Leben mit Krankheit erträglich. Auch ich kann ein Lied davon singen… zwar ein anderes… aber ich mußte mich auch irgendwann entscheiden welchen Platz die Krankheit in meinem Leben bekommt und habe mich ähnlich wie Du entschieden.

      Ganz herzliche Grüße ❤
      Stefanie

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s