Allgemein, diy, genähtes, Lieblingsstücke

Rucksack „italian love“ {Lieblingsstück}

rucksack.titel


Schon lange habe ich dieses Nähprojekt vor mir hergeschoben… Nun waren Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ und ich während der Herbstferien shoppen. 🙂 Dabei sind wir auch in einem Stoffladen gelandet und sie hat sich diesen Fotodruckstoff von Italien ausgesucht.
Das war nun die Gelegenheit endlich einmal den angesagten Rucksackbeutel auszuprobieren.


 

rucksack2Man braucht für diesen Rucksack:

2x Aussenstoff 40x40cm incl. Nahtzugabe

2x Innenstoff 40x40cm incl. Nahtzugabe (bei mir von einem Bettlaken)

2m Kordel (Durchmesser ca. 1cm)

rucksack31. Ich habe zunächst jeweils den Aussen- und den Innenstoff mit den rechten Seiten aufeinander gelegt und an der oberen Kante zusammengenäht, die Kante kanpp abgeschnitten und mit ZickZack-Stich versäubert.

2. Nun habe ich in das Rückenteil des Rucksacks an der oberen Kante mittig zwei Knopflöcher in den Aussenstoff genäht mit ca. 2 cm Abstand zueinander.

3. Jetze habe ich die Kordel von hinten durch die Knopflöcher geführt und jeweils mit der rechten Seite Aussenstoff auf Aussenstoff, sowie Innenstoff auf Innenstoff gelegt, mit Nadeln festgesteckt und die Enden der Kordel ca. 5 cm vom unteren Rand durch den Aussenstoff geschoben und ebenfalls mit Nadeln an der Stelle fixiert.

(Einmal vorsichtig wenden und ausprobieren ob die Kordellänge in Ordnung ist.)

rucksack44. Jetzt geht es an das Zusammennähen. Zunächst werden die beiden Kordelenden durch mehrmaliges Hin- und Hernähen an der Stelle fixiert. Nun werden die beiden Aussenkanten links und rechts zusammengenäht.

5. Die untere Kante des Aussenstoffs wird verschlossen und der Beutel gewendet. Die Kordel liegt nun zwischen Innen- und Aussenstoff. Durch Ziehen und Schieben wird die Kordel an die richtige Position geschoben: Die Naht an der Innen- und Aussenstoff zusammentreffen.

6.Nun wird die Kordel mit Nadeln an der Stelle fixiert und 2-3 cm rechts vom rechten Knopfloch wird ein Tunnel genäht entlang der Kordel bis ca. 2-3 cm links vom linken Knopfloch.

7. Der letzte Schritt ist nun die untere Kante des Innenstoffs zu verschliessen. Hierfür wird der Stoff leicht eingeschlagen und knappkantig zusammengenäht.

rucksack1

Dann ist das gute Stück fertig… ❤ Bei uns wird es nun Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ als Turnbeutel dienen.

 

 

 

( Da wir noch Stoff übrig hatten habe ich kurzerhand noch eine kleine Krims-Krams- Tasche genäht… 🙂  )tasche1 tasche2  tasche4

Wir lesen uns ❤ …  Bis dann!
Stefanie

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s