Allgemein, diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Goldene Details … {Lieblingsstück}

Ich liebe alte Bücher… ich liebe altdeutsche Schrift und seit Neuestem liebe ich auch Deko-Metall… 🙂  Mit den Karten und Umschlägen aus diesem Beitrag habe ich diese drei Dinge vereint.

Für die Karten und Umschläge benötigt man die auf dem Bild gezeigten Dinge:

Die Buchseiten geben die Größe der Umschläge und somit auch gleichzeitig die Größe der Karten vor. Ich habe die Seiten so zugeschnitten, das der unbeschriebene Rand entfernt wurde und dann, wie auf der unteren Grafik beschrieben, daraus einen Umschlag hergestellt.

Die Karte habe ich dann entsprechend der Größe des Umschlags als Doppelkarte aus Papier 200g/qm zugeschnitten und gefaltet.

Für die goldenen Details habe ich mit dem Schwamm etwas Anlegemilch auf die Stempel getupft und die Anlegemilch auf die Buchseiten und Karten gestempelt.

Ich habe jeweils eine Buchseite oder Karte zur Zeit gestempelt und sofort vorsichtig mit einem Pinsel Deko-Metall aufgetupft.

Nach einer kurzen Trocknungszeit entfernt man mit gezielten Pinselstrichen das lose Deko-Metall und …tadaaa… übrig bleibt das gewünschte Motiv ❤ !! 

Ich bin gespannt wie Euch meine goldenen Details gefallen und freue mich über Tipps, weitere Ideen etc. …

Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !

Wir lesen uns… ❤ bis bald!

Stefanie

H:O:T

diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Deko-Sticker selbstgemacht {Lieblingsstück}

stempel-segelschiffchen-titel Ich mag Papierschiffchen… ❤ ! Schon länger wollte ich einen eigenen Papierschiffchen-Stempel schnitzen. Nun habe ich mir die Zeit genommen und mich an die Arbeit gemacht. Während des anschließenden Stempelns kam mir die Idee daraus Deko-Sticker zu machen. stempel-segelschiffchen-02 stempel-segelschiffchen-01Man braucht für die Deko-Sticker:

Stempel mit Motiv nach Wahl

Stempelkissen in mehreren Farben

weißen Tonkarton

Schere

beidseitig klebende Schaumstoffsticker

stempel-segelschiffchen-05Zunächst habe ich mir einen Streifen weißen Tonkarton geschnitten und mit Papierschiffchen in verschiedenen Farben bedruckt. Anschließend habe ich sie grob ausgeschnitten und dabei absichtlich einen in etwa gleichmäßigen weißen Rand stehenlassen. Die Ecken habe ich abgerundet. stempel-segelschiffchen-04Nun habe ich mir beidseitig klebende Schaumstoffsticker in der richtigen Größe zugeschnitten und auf die Rückseite geklebt. stempel-segelschiffchen-06Fertig sind die selbstgemachten Deko-Sticker !! Ich mag an den Deko-Stickern besonders, das man sie „auf Vorrat“ herstellen kann und bei Bedarf ohne Aufwand aus der Schublade holen kann …

Wir lesen uns… ❤ Bis dann!

Stefanie

 

diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Stempelliebe… {Lieblingsstück}

stempel-feder-02Ich wollte schon lange ein Radiergummi-Stempel herstellen. Nun fand ich zufällig ein günstiges und großes Radiergummi, das sich für eine Feder eignete.  stempel-feder-01Die Feder habe ich mit dem Bleistift auf dem Radiergummi vorgemalt und mit Linoleumschnittwerkzeug geschnitten. stempel-feder-03Die Karte habe ich in der Größe 14,5 x 10,5 cm zugeschnitten und mit einem blauen Wachsmalstift vorher „bemalt“. Den Stempel habe ich dann 2x leicht versetzt übereinander gestempelt. Et Voila….  stempel-feder-04Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Allgemein, diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Memo-Board {Lieblingsstück}

memo-board-titel

Heute zeige ich Euch etwas, das ich Ewigkeiten vor mir hergeschoben habe… 🙂 Ich wollte den Fototransfer auf Holz unbedingt ausprobieren. Ich hatte nur keine gute Idee wie ich das umsetzen soll. Doch manchmal findet man hier einen Ideenfetzen und dann wieder dort drüben 🙂 … irgendwann setzen sich die einzelnen Fetzen dann zu einer Idee zusammen.

 

Es sollte ein Memo-Board für die Küche werden an dem alle Eintrittskarten usw. erst einmal in Sicherheit gebracht werden können um dann später irgendwo eingeklebt oder abgeheftet zu werden oder letztlich doch noch in den Mülleimer zu wandern.

Folgende Dinge habe ich benutzt :memo-board04 memo-board01 memo-board02 memo-board03

…außerdem habe ich einen Cutter, einen Holzbohrer, eine Bohrmaschine, eine „Spax-Schraube“, einen Schraubenzieher, Stempel und Stempelkissen benutzt.

Der erste Schritt ist das Brett satt mit Bastelleim einzustreichen an der Stelle, wo das Papier aufgeklebt werden soll.memo-board05 memo-board06

Ich habe nach dem Aufkleben mit einem Stück Graupappe alle Hohlräume unter dem Papier herausgestrichen und das Papier gleichmäßig festgestrichen. Dann habe ich den Leim trocknen lassen und überstehendes Papier mit dem Cutter entfernt.memo-board07

Wenn der Leim gut durchgetrocknet ist kann man beginnen das Motiv freizulegen. Ich hab mit nassen Fingern nach und nach vorsichtig die Papierschichten heruntergerubbelt. Zwischendurch habe ich unter fliessendem Wasser die Papierkrümel heruntergespült und wenn das Papier zu sehr durchweicht war habe ich es mit dem Fön wieder etwas angetrocknet und erst dann weitergemacht. Als ich zufrieden war habe ich alles trocknen lassen und anschliessend mit einer weiteren Schicht Leim eingestrichen. Nun ist es gegen einen feuchten Lappen immun… wasserfest ist allerdings etwas anderes 🙂 Für die normale Benutzung entsprechend der Bestimmung reicht das aber völlig aus. memo-board09Mit meinen Stempeln habe ich den Schriftzug mit meinem normalen Stempelkissen aufgebracht und nach dem Trocknen ebenfalls mit etwas Leim übergemalt.

Nun hat es den Look, den ich angestrebt habe… etwas abgenutzt und kaputt sollte es wirken, wenn es fertig ist…. memo-board11Die Druckvorlage für das Papier kannst Du >>hier bekommen und das Brett ist ein Bambus-Frühstücksbrett. Die Klemme ist 6 cm breit und wurde von mir mit einer Schraube durch das Brett (vorgebohrtes Loch) direkt an die Wand geschraubt, da ich hier „Rigips-Wände“ habe.  memo-board10 memo-board08 memo-board12Ich schicke meine Idee nun zum „creadienstag“ und zu „handmade on tuesday“ und wünsche Euch einen schönen Tag !

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Vintage-Tags {Lieblingsstück}

Anhaenger.gestempelt.titel.aDiese Anhänger sind schnell gemacht und kosten nicht viel. Ideal wenn man eine große Menge gleicher Anhänger machen möchte, z.B. für Give-Aways auf Hochzeiten, Taufen etc. … Anhaenger.gestempelt.1Auf der Rückseite kann man noch liebe Grüße oder gute Wünsche hinterlassen …  Anhaenger.gestempelt.4Ich habe mit einer Stanze wie >>dieser aus weißem Tonkarton Kreise mit Wellenrand gestanzt (Durchmesser 2″ ) und gelocht. Mit einem selbst gebastelten Stempel aus einem Korken und einem Holzherzchen (das eigentlich als Geschenkanhänger verkauft wird) habe ich dann Herzen auf die Kreise gestempelt.

>>Stempelkissen gibt es im Bastelladen in Miniatur für etwas über einen 1€. Ich habe schwarz gewählt und nachdem ich die Herzen gestempelt habe, habe ich die Kreise in die Hand genommen und das Stempelkissen in die andere. Vorsichtig habe ich nun mit dem Kissen von innen nach außen über den Anhänger gewischt fast ohne aufzusetzen. Für einen stärkeren Vintage-Look könnte man auch braun nehmen.

Meiner Erfahrung nach braucht man ein paar Versuche bis man den richtigen Dreh heraus hat. Anhaenger.gestempelt.5Zum Nacharbeiten dieser Idee braucht man:

1 Bogen weißen Tonkarton

1 Holzteil als Stempel

1 kleinen Korken als Griff

1 kleines Stempelkissen in schwarz oder braun

1 Wellenkreis-Stanze

1 Locher oder Lochzange

Naturbast zum Aufhängen

 

Anhaenger.gestempelt.3


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten !

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

 

.

creadienstag

Allgemein, diy, gedrucktes, Lieblingsstücke

Sag es mit Stempeln… {Lieblingsstücke}

blog 069.1


Ich mag gerne stempeln… Sprüche, Bilder, Formen… 🙂 Hier sind nun Papiertüten „Opfer“ meiner Stempelwut geworden.

Die Ananas habe ich aus Linoleum mit dem entsprechenden Besteck geschnitzt. Die Buchstabenstempel habe ich „niegelnagelneu“ ❤ und mit dem Bestempeln dieser Tüten nun „eingeweiht“.

Bei Pinterest sammle ich ausserdem mit Begeisterung >>Stempelideen.


blog 064.1blog 080.1blog 085.1blog 087.1


Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bin gespannt was es heute so beim >>“creadienstag“  zu entdecken gibt…

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie