diy, gebackenes, Lieblingsstücke

Cakepops – frei nach dem Rezept der „Sugarhero Bakery“ {Ausprobiert}


Bei uns stand ein Geburtstag an … der Geburtstag von Fräulein „Nicht mehr Klein“ , die nun wirklich nicht mehr klein ist, sondern tatsächlich schon 14 Jahre alt geworden ist.

Eins ist bei uns ganz klar: Wer Geburtstag hat, hat mindestens 3 Wünsche frei für diesen Tag. Das Geburtstagskind darf sich wünschen wer eingeladen wird, was wir an dem Tag machen und was es zu essen gibt… und Fräulein „Nicht mehr Klein“ hat sich unter anderem Cakepops gewünscht. Diese Form aus Silikon lag schon länger unbenutzt in unserem Küchenschrank, denn den Wunsch nach Cakepops hat sie schon länger. Doch gab es weder Zeit noch Gelegenheit… Nun, der Geburtstag ist wirklich eine gute Gelegenheit… und Zeit haben wir gerade auch reichlich. Ich habe uns ein >>Rezept für Cakepops aus der Silikonform bei der >>“Sugarhero Bakery“ herausgesucht und los ging es.

Den Teig haben wir genau nach Rezept hergestellt und in die ungefetteten Formen gefüllt.

In dem Rezept wird eine Backzeit von 20 Minuten bei 180 Grad angegeben. Bei mir haben 15 Minuten gereicht…

Beim ersten Mal sind nicht alle Kugeln wirklich rund geworden. Beim zweiten Mal habe ich die Formen randvoll mit Teig gefüllt ( mehr als auf dem Foto) und es hat besser geklappt. Der Teig reichte bei uns dann genau für 16 Cakepops.

Natürlich musste auch ein Cakepops-Ständer her… ich hätte sie ja auch kopfüber hingestellt… das war aber nicht im Sinne des Geburtstagskindes. Also habe ich noch schnell dieses Teil besorgt.

Damit der Cakepop am Stiel hält, schmilzt man etwas Schokolade, taucht den Stiel ca. 1 cm ein und steckt ihn in den Cakepop. 

Wenn man an allen Cakepops Stiele angebracht hat, wandern sie für eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Dann halten die Cakepops ziemlich gut am Stiel. Anschliessend geht es ans Glasieren und Verzieren…

Beim ersten Mal haben wir Blockschokolade benutzt zum Glasieren. Die Cakepops waren lecker, jedoch war uns der Geschmack etwas zu streng nach Kakao… 

Ein paar Tage später haben wir ein zweites Mal Cakepops gebacken und sie dieses Mal mit geschmolzener weißer Schokolade glasiert. Das war ganz und gar nach unserem Geschmack… allerdings mussten wir angesichts der Temperaturen die Cakepops im Kühlschrank aufbewahren, da die Schokolade keine Kuvertüre war, sondern einfach eine handelsübliche Tafel.

Ich bin total zufrieden mit dem Rezept: Es hat alles wunderbar geklappt und die Mengenangaben sind sehr genau für 16 Cakepops.

Also, wer nun Appetit auf Cakepops bekommen hat, geht zur „Sugarhero Bakery“ und holt sich das >>Rezept

Guten Appetit und …

wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

Advertisements
Lieblingsblogs

Fräulein Selbstgemacht {Lieblingsblog}

lieblingsblog-vorlageIm Monat Januar habe ich >>Fräulein Selbstgemacht als Lieblingsblog ausgewählt. Hinter Fräulein Selbstgemacht steckt eine sympathische junge Frau namens >>Hanna, die im Sommer 2016 ihr Studium abgeschlossen hat und nun bei Edding arbeitet. Ihre Jugend hat sie in einem Internat auf der Insel Spiekeroog verbracht und dort jede Menge Gelegenheit gehabt sich rund um DIY auszutoben…

Hier meine Top10 von ihrem Blog:

>> Anleitung – kleine Tasche nähen

>> Blechdosenvase

>> Granatapfelsirup

>> Rubbelkarte zum Valentinstag

>> Betonbuchstaben – schnell und günstig

>> selbstgemachtes Knäckebrot

>> Jutebeutel mit Plastiktüten-Buchstaben

>> Anleitung – Brotkorb nähen

>> Vogelfutter-Anhänger

>> selbstgemachte Quarkbällchen

Ihr findet meine Top 10 auch auf >>Pinterest.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und ein schönes sonniges Winterwochenende!

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

Lieblingsstücke

Ein Jahr geht zuende … {Rückblick}

Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr laden immer wieder aufs Neue ein innezuhalten, zurückzublicken und einen Ausblick zu wagen…

Vorsätze fasse ich im klassischen Sinne keine mehr. Viel zu oft war ich am Ende von mir selbst enttäuscht. Ich fasse Ziele ins Auge und lasse mir Zeit und Raum sie zu erreichen, zu ändern oder zu verwerfen… ganz wie das Leben so spielt…

Dieses Jahr ist für mich im wirklichen Leben ein bewegtes Jahr gewesen. Wir mussten zum Beispiel im Februar unseren Kater viel zu jung einschläfern lassen, im März habe ich den für mich großen Schritt gemacht und nach vielen Jahren endlich das Rauchen aufgegeben und bin bis heute Nichtraucherin und im Mai habe ich über Umwege eine neue Arbeitsstelle gefunden, mit der ich sehr zufrieden bin. All diese und weitere Dinge haben Bewegung und Veränderung mit sich gebracht, was ich sehr zu schätzen weiß. Mein Leben hat einen neuen Kurs eingeschlagen… ❤

Hier bei 100 Lieblingsstücke bin ich Anfang 2015 mit dem Ziel an den Start gegangen etwas zu verändern, einen neuen Kurs einzuschlagen und der Kreativität mehr Platz in meinem Leben einzuräumen und zwar dauerhaft… momentan gelingt es mir auch in diesem Bereich ganz gut…  Die Kreativität ist fester Bestandteil meines Lebens geworden und das Bloggen macht mir total viel Spaß !! ❤ Für das neue Jahr fasse ich als Ziele ins Auge meine Nähkenntnisse und -fertigkeiten zu verbessern, wieder mehr handwerklich kreativ zu werden und an tollen Blog-Aktionen teilzunehmen oder sie selbst ins Leben zu rufen. Mal sehen wie sich das alles verwirklichen lässt…

Ich freue mich das mein Blog inzwischen (aus meiner Sicht 🙂 ) eine ansehnliche Zahl an Followern hat und meine „Free Printables“ mittlerweile ziemlich oft abgerufen werden. Immer noch alles klein … aber fein … ❤

Ein paar LeserInnen sind sehr treu und ich möchte das Ihr wisst das ich das wahrnehme und sehr zu schätzen weiß. Ich danke besonders Euch, aber auch allen anderen Lesern, herzlich für Eure Lesebesuche, die geteilten Beiträge und Eure lieben Kommentare.

  ❤ ❤ Danke !!! ❤ ❤

rueckblick2015

diy, free printables, gebasteltes, Lieblingsstücke

Rezeptheft „mini“ {Free Printable}

rezeptheft-mini-titel Lieblingsrezepte hat wohl Jede/r … Hier eins und dort eins… im Kochbuch, auf dem Notizzettel, im Internet… die Allerliebsten kann man jetzt in diesem kleinen Heft aufschreiben und sich an einen Haken in die Küche hängen. rezeptheft-mini-02Dort bleiben sie sicher und geschützt vor allerlei Küchenunfällen, die Rezepthefte und Kochbücher bedrohen … 🙂 und die liebsten Rezepte sind schnell griffbereit. Mithilfe eines Schlüsselrings lassen sich die Seiten bequem umschlagen und entsprechend aufgeschlagen wieder an den Haken hängen.

Das Rezeptheft eignet sich auch wunderbar als Geschenk, mit oder ohne Lieblingsrezepte… entweder verschenkt Ihr Eure Lieblingsrezepte mit diesem Heft oder verschenkt es als kleines Rezeptheft zum Hineinschreiben.  rezeptheft-mini-03

Ihr braucht für das Rezeptheft:

1 Schlüsselring

Deko-Schnickschnack nach Belieben für den Schlüsselring (dann lässt sich das Heft allerdings nicht mehr bequem umschlagen)

Stifte

Papier mit 160g/qm oder 200g/qm, also festes Papier:

1 Ausdruck Seite 2 des pdf`s

3 oder mehr Ausdrucke Seite 3 des pdf`s, je nachdem wieviele Rezepte in das Heft sollen

1 leeres Blatt Papier

 

So geht es:

Die Ausdrucke und das leere Blatt Papier mithilfe einer Schneidemaschine oder mit Schneidematte, Lineal und Cutter auf die Größe von ca. 20,5 cm x 9,3 cm zurechtschneiden

Titelblatt, Rezeptblätter und Rückseite (leeres Blatt) werden zusammengefügt, an der oberen linken Ecke gelocht und ein Schlüsselring angebracht. Der Schlüsselring kann noch verziert werden und das Titelblatt mit Stiften nach Wunsch individuell verschönert werden.

 

VARIATIONSTIPP:

Alle Seiten werden unbeschriftet laminiert und die Rezepte mit Folienstift eingetragen und bei Bedarf durch neue Lieblingsrezepte ersetzt oder die beschrifteten Seiten werden laminiert und die Rezepte somit sicher vor jedem Küchenunfall geschützt.

button-freeprintable2

Wir lesen uns ❤ Bis dann!

Stefanie

adventskalender 2015

24 Tage bis Weihnachten – Tag 19

kalender.blog.19aHeute gibt es ein Rezept für eine leckere Knabberei, die man auch wunderbar verschenken kann… Hüpt mal >>herüber !!

❤ Stefanie

Ps: Morgen bin ich mit meinem letzten Türchen dran… und es gibt etwas Tolles zu gewinnen !! Ich freu mich, wenn Ihr vorbeischaut und mitmacht.

adventskalender 2015

24 Tage bis Weihnachten – Tag 17

kalender.blog.17aEin besonderer Gaumengenuß erwartet Euch heute bei Bettina. Schaut vorbei und lasst Euch verführen… 🙂

❤ Stefanie

Allgemein

Von Plätzchen und Päckchen… {DIY-Adventskalender}

kekse.2015-01So prachtvoll können Plätzchen aussehen, wenn man vieeeeeeeeeeeeeel Deko einkauft und einen Teenager dann machen lässt … 🙂  kekse.2015-02Die Deko wurde teilweise liebevoll einzeln mit der Pinzette aufgebracht…  kekse.2015-04…und der Zuckerguss in allerhand Farben eingefärbt.kekse.2015-03Die Grundlage war ein ganz einfaches Mürbteigplätzchenrezept, das uns sehr gut schmeckt:

Zutaten:

375 g Mehl

180g Zucker

250g  kalte Butter

2 Eigelb

1 Prise Salz

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Knetteig herstellen und daraus einen flachen Fladen formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühlen.

Jeweils handtellergroße Stücke etwas weich kneten und ca. 0,5cm dick ausrollen. Nun nach Belieben Figuren ausstechen.

Das Rezept ergibt ca. 3 Backbleche mit ca. 60 Keksen.

Die Kekse im vorgeheizten Backofen (Mitte) bei 200 Grad ca. 8 Min. backen.


Jetzt will ich Euch noch kurz zeigen was ich in >>meinem Adventskalender fand…

diy-adventskalender-2015-01 diy-adventskalender-2015-02Leider habe ich im Moment sowenig Zeit…. darum bedanke ich mich dieses Mal an dieser Stelle bei allen fleißigen PäckchenbastlerInnen und -packerInnen, dessen Päckchen ich diese Woche geöffnet habe.

VIELEN DANK ❤ Undine, Toba, Michaela, Madeleine, Steffi, Miri, Karin, Sabine…

Ich habe mich sehr gefreut über jedes einzelne Päckchen !

Stefanie

 

 

adventskalender 2015

24 Tage bis Weihnachten – Tag 12

kalender.blog.12a

Hinter dem 12. Türchen versteckt sich ein Backabenteuer … 🙂 schaut mal vorbei!

❤ Stefanie

adventskalender 2015, Allgemein

24 Tage bis Weihnachten Tag 09

kalender.blog.9a{click me}

Ich bin gespannt welches Rezept sich hinter diesem Türchen versteckt…

❤ Stefanie

adventskalender 2015, Allgemein

24 Tage bis Weihnachten – Tag 07

kalender.blog.7aNun ist schon der 7. Tag… nur noch 17 Tage und am Weihnachtsbaum brennen die Kerzen und viele liebevoll selbst hergestellte Geschenke wechseln den Besitzer…

Noch keine Idee für ein selbstgemachtes Geschenk ? Schau heute bei >>Annegret vorbei und lasst Euch inspirieren.

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie