Upcycling mit Washitape {Lieblingsstück}

Upcycling ist für mich eng mit DIY verbunden. Wer sich für das Selbermachen entscheidet, kommt meist irgendwann auch an den Punkt Materialien wiederzuverwenden und aufzuwerten. In diesem Beitrag sind es eine Konserve und eine Kaugummidose, die ein neues Leben eingehaucht bekommen…

Anlass Euch die beiden Schmuckstücke zu zeigen, ist die DIY-Challenge von >>gingered things und >>dekotopia, sowie 3 weiteren Bloggerinnen, die jetzt im Februar startet.

 

Dies ist ein schnelles und nützliches DIY.  Ihr nehmt Euch ein, zwei oder drei leere Konservendosen, wascht sie aus und sucht Euch mehrere farblich zueinander passende Tapes heraus und klebt Streifen für Streifen nahtlos aneinander, bis jede Dose vollständig beklebt ist.

Ich habe dann einen Kreis feste Pappe und einen Kreis dicken Filz zu einen Deckel zusammengeklebt und mithilfe einer Nadel und Stickgarn 2 Holzperlen daran als Griff befestigt.

 

 

 

 

Bei der Kaugummidose habe ich zunächst die Etiketten entfernt und übriggebliebene Klebereste mit etwas Nagellackentferner entfernt. Ich habe mich hier entschieden nicht die ganze Dose zu bekleben, da ich finde das die weiße Dose dezent beklebt besser aussieht.

Ich bin gespannt was Ihr so zaubert mit Washitape und zeige diese Dosen beim >>creadienstag, >>handmade on tuesday und am 25.Februar auch bei der …

 

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

Advertisements

Lettering – die Kunst der schönen Buchstaben {Lieblingsstück}


Am Osterwochenende war ich einen Tag mit dem „Schleswig-Holstein-Ticket“ und meinem Fahrrad in Schleswig-Holstein unterwegs. Ich liebe es im Zug zu lesen. …und ich liebe die Zeitschriftenhandlungen in größeren Bahnhöfen. Solch eine Auswahl findet man oft nur dort. Als ich nun auf der Suche nach einer interessanten Lektüre war, entdeckte ich diese Zeitschrift:

Die Zeitschrift zeigt in vielen Bildern Ideen und Anleitungen für den Einsatz von Lettering auf Alltagsgegenständen und Deko. Außerdem viele Schreibübungen und Übungsblätter und Vorschläge für geeignetes Material wie Stifte und Papier.

Glücklicherweise hatte ich meine Federtasche und ein Notizbuch dabei… so konnte ich sofort loslegen. Auf der Fahrt durch Schleswig-Holstein machte ich mithilfe der Zeitschrift meine ersten Lettering-Versuche.

Um einen kleinen Ansporn zum Üben zu haben, habe ich entschieden bei der #letterattackchallenge von Frau Hoelle auf Instagram mitzumachen. Jeder Tag im April hat eine Farbe, die dargestellt werden soll. Heute ist es – rate mal – „Elfenbeinschwarz“ … 🙂

Noch etwas zittrig und schief… aber ich mag es. Mal sehen wie meine Letterings in einem halben Jahr aussehen.

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie