24 Tage bis Weihnachten – Tag 07

kalender.blog.7aNun ist schon der 7. Tag… nur noch 17 Tage und am Weihnachtsbaum brennen die Kerzen und viele liebevoll selbst hergestellte Geschenke wechseln den Besitzer…

Noch keine Idee für ein selbstgemachtes Geschenk ? Schau heute bei >>Annegret vorbei und lasst Euch inspirieren.

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

24 Tage bis Weihnachten – Tag 01

adventskalender.titel1a


Tadaaaa !! Es ist soweit… ❤ Unser 1. Türchen wird geöffnet…


 

kalender.blog.1a{click me}


Wenn Euch das 1. Türchen von unserem Adventskalender gefallen hat, schaut morgen wieder vorbei… Dann geht es weiter mit einer DIY-Geschenkidee von mir.

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

Sag es mit Stempeln… {Lieblingsstücke}

blog 069.1


Ich mag gerne stempeln… Sprüche, Bilder, Formen… 🙂 Hier sind nun Papiertüten „Opfer“ meiner Stempelwut geworden.

Die Ananas habe ich aus Linoleum mit dem entsprechenden Besteck geschnitzt. Die Buchstabenstempel habe ich „niegelnagelneu“ ❤ und mit dem Bestempeln dieser Tüten nun „eingeweiht“.

Bei Pinterest sammle ich ausserdem mit Begeisterung >>Stempelideen.


blog 064.1blog 080.1blog 085.1blog 087.1


Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bin gespannt was es heute so beim >>“creadienstag“  zu entdecken gibt…

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

new look-old love {Upcycling}

blog 016.1


England, die englische Sprache und London interessieren Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ seit sie denken kann. Auch wenn ihr Interesse derzeit von ihrer großen Liebe zu Italien „überschattet“ oder verdrängt ist… Selbstverständlich zeigt man ein solches Interesse auch nach Aussen. In diesem Fall in Form eines Kapuzen-Sweatshirts, das inzwischen zu klein geworden ist… denn Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ ist eben nicht mehr klein 🙂


blog 003.1


Leider reichte der Stoff mit der Aufschrift nicht als Vorderseite eines Kissens. So überlegte ich mir eine andere Möglichkeit und applizierte den Schriftzug frei Hand mit geradem Stich in weiss auf das Hosenbein einer alten Jeans. Natürlich habe ich das Hosenbein für das Kissen an einer Naht geöffnet und in der passenden Größe zugeschnitten.


blog 005.1


Anschliessend habe ich mit einer Nagelschere den überstehenden Stoff eng an der Naht entlang abgeschnitten. Unregelmäßigkeiten beim Schneiden habe ich stehengelassen und damit den „Used Look“ unterstrichen.


blog 006.1blog 007.1 blog 009.1


Die Rückseite des Kissens und den Einschlag habe ich aus dem Rückenteil des Sweatshirts geschnitten. Wie man auf dem Bild sehen kann, habe ich für den Einschlag auch das Bündchen mit verwendet. Eine Anleitung für ein Kissen mit solch einem Verschluss – ein sogenannter Hotelverschluss – findet Ihr >>hier


blog 010.1


blog 015.1


Der Drehstuhl ist ein älteres Projekt. Ich habe ihn damals auf dem Sperrmüll vor einem Büro gefunden und mitgenommen. Er ist technisch total in Ordnung gewesen. Nur der Stoff… naja … 🙂 Also runter mit dem alten Stoff und neuen Stoff drauf … und seitdem leistet er im Zimmer des Fräuleins beste Dienste.

Ebenso wie nun auch dieses Kissen. ❤


blog 018.1


Ich wünsche Euch einen schönen kreativen Sonntag… mit Kaffee, evtl. Kuchen und ein paar guten Ideen.

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

TaTüTa … Taschentüchertasche {Ausprobiert}

blog 029.1


Lisi von >>“Lisibloggt“ hat vor Kurzem eine >>Anleitung für eine supersimple „TaTüTa“ veröffentlicht und da ich schon ewig eine nähen wollte, habe ich nun kurzerhand Lisis ausprobiert.


blog 022.1


Schnell waren die drei Stoffstücke zugeschnitten und ebenso schnell vernäht. Ich denke die Tasche hat mit schneiden, nähen und befüllen ca. 15-20 Minuten gedauert…. jedenfalls bei mir 🙂 …und ich bin nicht gerade die Schnellste. Bei mir passen 5-6 Taschentücher in die Tasche. Ich habe allerdings die Länge wohl etwas zu großzügig gekürzt…


blog 026.1Wer genau wissen möchte wie es geht, besucht einfach Lisi und liest es in ihrer >>Anleitung nach. Viel Spaß! Nun kann die Schnupfenzeit kommen… blog 024.1


Ich wünsche Euch am Wochenende noch ein paar schöne, wärmende, spätsommerliche Sonnenstrahlen…

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

Marmelade schwarz-weiss {Free Printable}

blog 1101.1a


 Ich habe mit neu entdeckten >>Schriften herumexperimentiert… Entstanden ist eine Banderole für Marmelade und als „Clou“ ein Anhänger mit Schriftfeld.  Alles in schwarz-weiss und auf normalem Druckerpapier.


blog 1102.1a

blog 1103.1ablog 1106.1a


Die Anleitung gestaltet sich denkbar einfach…

1.Free Printable ausdrucken und zuschneiden.

2.Die Banderole um das Glas wickeln und das Ende mit Klebefilm fixieren.

3.Den „Anhänger“ auf der Hälfte falten, beschriften und (wie auf den Bildern zu sehen) über die Banderole schieben.

4.Das vordere Ende locker ohne Knick von unten unter die Banderole schieben.

Fertig ❤

Sicher fallen Euch noch andere Ideen ein, wie man den „Anhänger“ befestigen könnte… Wer die Marmelade nicht verschenken möchte kann einfach einen weißen Streifen Papier nehmen und ihn beschriften und befestigen.


blog 1113.1a blog 1108.1a blog 1111.1a


Meine Brombeermarmelade wurde nun schick gemacht… 🙂

Wer auch gerne „Marmelade schwarz-weiss“ haben möchte klickt nun

>>> HIER und >>>HIER für den Download der PDF-Dateien.

Ich wünsche Euch viel Spaß mit der Banderole und schaue jetzt mal was beim >>>creadienstag so los ist.

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie