Federn für Euch … {Free Printable}

Vielleicht habe Ihr es schon bei Instagram gesehen. Ich habe mal wieder Überraschungspost verschickt. >Undine und >Merle haben ein bisschen von mir gestaltete Papeterie erhalten als kleinen Dank für die Organisation des >Adventskalenders #24kleine Freuden. Diese Karten sollen auch nur die Beiden haben… aber die Federn, die auch auf den Karten sind, habe ich für Euch noch einmal neu „verpackt“. Herausgekommen ist ein Free Printable, das ich Euch am Ende des Beitrags zum Download bereitgestellt habe.

In dem Free Printable sind 2 Bilder enthalten. Einmal schlicht und einfach 2 Federn und einmal noch mit einem Spruch von Marc Aurel. Die Bilder sind je 13x18cm gross und sollten auf festem Papier (200g/qm) ausgedruckt werden.

Damit auf dem Ausdruck die Bilder auch wirklich die Größe 13x18cm haben, solltet Ihr im Druckmenü unbedingt die Option „tatsächliche Größe“ wählen.

Wie man anhand des Spruches sieht, hat auch hier das Thema „Achtsamkeit“ ein bißchen mit in die Gestaltung hineingespielt.

 

 

Ich wünsche Euch einen kreativen Tag und vielleicht hängt ja nachher bei Euch ein neues Bild an der Wand…

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

Advertisements

Nähen im März: Ein Loop mit Herz… {Monats-Motto -Tausch}

loop-titelWer sich bereits die Vorschau angeguckt hat, wird nun erkennen das dort der Loop zu sehen war, den ich genäht habe.  loop05Der blaue Jerseystoff mit den Kreuzstichherzen ist ein „lillestoff“, den ich zufällig in einem >>kleinen Stoffladen in Plön als Reststück entdeckt habe. Den passenden roten Jerseystoff habe ich dann in >>einem Stoffladen in Preetz gekauft. loop04Da es mein erstes Stück mit dünnem Jerseystoff ist, habe ich nach einem unkomplizierten Schnitt mit einem kleinen Extra gesucht und mich für >>dieses Freebook entschieden. loop03Ich habe mich durchgewurschtelt und in meinen Augen ein akzeptables Ergebnis erzielt… aber ich brauche bei dem Stoff wohl doch noch etwas Übung… Ich hoffe >>Tante Jana ist zufrieden, denn ich habe mein Bestes gegeben 🙂 loop02Bei mir darf eine handgeschriebene Karte in keinem Päckchen fehlen… also habe ich mir meinen brandneuen selbstgemachten Federstempel geschnappt und eine Karte gebastelt. loop-karte01loop-karte03Mit einem Pinsel habe ich etwas Bastelkleber entlang der linken Seite der Feder aufgetragen und Glitter aufgestreut. Anschließend habe ich die Federn grob ausgeschnitten und mit einem Stück Stickgarn und Klebeband an der Karte befestigt.loop-karte02So, ich bin schon ganz gespannt welche Kunstwerke noch so im Rahmen >>des Monats-Motto-Tausches entstanden sind…

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Stempelliebe… {Lieblingsstück}

stempel-feder-02Ich wollte schon lange ein Radiergummi-Stempel herstellen. Nun fand ich zufällig ein günstiges und großes Radiergummi, das sich für eine Feder eignete.  stempel-feder-01Die Feder habe ich mit dem Bleistift auf dem Radiergummi vorgemalt und mit Linoleumschnittwerkzeug geschnitten. stempel-feder-03Die Karte habe ich in der Größe 14,5 x 10,5 cm zugeschnitten und mit einem blauen Wachsmalstift vorher „bemalt“. Den Stempel habe ich dann 2x leicht versetzt übereinander gestempelt. Et Voila….  stempel-feder-04Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie