Lieblingsblogs, Lieblingsstücke

Handmade Charlotte {Lieblingsblog}

lieblingsblogEs ist mal wieder Zeit… Euch meinen Lieblingsblog des Monats ❤ vorzustellen. Ich habe mich für Rachel und ihren Blog >>“Handmade Charlotte“ (Englisch) entschieden. Sie ist >>Mutter von 5 Kindern und damit eine kleine Exotin unter den immer weiter verbreiteten Einkindeltern…

Auf ihren Seiten gibt es viel schönen Bastelkram, den man selbst oder auch mit Kindern basteln kann.

>>Hier findet Ihr eine kleine Übersicht. Die Auswahl ist rieeeeesengroß ! Da ich beruflich lange Zeit mit Kindern gearbeitet habe, habe ich immer noch großes Interesse an tollen neuen Ideen und lasse mich gerne inspirieren. Außerdem lassen sich viele Ideen leicht abwandeln und in meinem Fall auch im jetzigen Berufsfeld einsetzen.

Meine liebsten DIY-Ideen aus der jüngsten Zeit:

Eine Seepferdchen-Pinata

Origami-Ideen für die „Schneckenpost“

Bügelperlenarmabänder „a la fruit“

Tolle Kassetten-Gesichter

Super Geduldsspiel mit Naschperlen und Sternbildern

DIY-Backgammon für laue Sommernächte

Hippe Kakteen, die keiner gießen muß …

selbstgemachtes Sardinenbüchsenpanorama …

Außerdem findet Ihr bei ihr auch eine Auswahl von Rezepten:

Die besten Mini-Pizzas der Welt

Gurkenschnecken mit leckerem Dip

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern und für die „Pinterester“ unter Euch habe ich >>auf dieser Pinnwand meine Top10 für Euch gepinnt.

Habt es schön… ❤ und geniesst den Sommer !

Stefanie

 

Advertisements
free printables, Lieblingsstücke

Ostern in schwarz-weiß {Free Printable}

eier-druckvorlage-titel-blogWer Lust hat auf Ostern im trendigen schwarz-weiß, der kann sich diese Druckvorlage herunterladen und schon kann es losgehen mit dem Basteln und Dekorieren…

eier-druckvorlage-blogIn der PDF-Datei findet Ihr auch noch diesen Bogen mit dessen Hilfe man sich Vorlagen in 3 Größen zum Eier ausschneiden herstellen kann. Außerdem kann man den Bogen auch einem Kind zum Ausmalen anbieten.

eier-druckvorlage2-blogWie immer wünsche ich Euch viel Freude mit der Druckvorlage !button-freeprintable2Wir lesen uns… ❤ Bis dann!

Stefanie

Allgemein, free printables, Lieblingsstücke

Tari Tara… die Post ist da ! {Free Printable}

produkt 198.1a


Wer kennt die „Kinderpost“ nicht aus Kindertagen ??? Ich hätte stundenlang Briefe schreiben, adressieren und mit Briemarken und -ganz wichtig 🙂 – Stempel versehen können… Dieser Weg Nachrichten von einem Ort zum anderen Ort kommen zu lassen hat mich fasziniert. Außerdem konnte Schwieriges auch einmal auf Papier geschrieben werden und mußte nicht ausgesprochen werden… das machte manches leichter…

Der Weihnachtsmann bekam den Wunschzettel, der Papa die Glückwunschkarte und die Mama eine Karte zum Muttertag…

Da ich diesen Weg der Kommunikation so liebe -auch heute noch ❤ – war es mir wichtig auch meinem Kind diese Liebe mitzugeben… so entstanden diese Druckvorlagen für Kinderbriefmarken (siehe Foto oben). Die kleinen bunten Klebepunkte vom Foto haben wir benutzt um die Briefumschläge zu verschließen.

Bei uns wurden Briefumschläge aus quadratischem Papier gefaltet. 3 Ecken etwas über den Mittelpunkt des Papiers hinaus falten, so überlappen die Seiten etwas und zuletzt die 4. Ecke ebenfalls etwas über den Mittelpunkt hinaus falten und mit einem Klebepunkt verschliessen. Vorne eine Adresse und eine Briefmarke drauf und ab mit dem Brief in den Schuhkarton… äh… Briefkasten meine ich natürlich 🙂


 

Hier gibt es die Kinderbriefmarken zum Ausdrucken:

>> Briefmarken mit Blumen

>> Briefmarken mit Herzen


Die PDF-Datei ist nur für die private Verwendung zur freien Verfügung bereitgestellt. Für jede andere Verwendung bedarf es meiner schriftlichen Zustimmung ! Danke für das Beachten dieses Hinweises !

Ich wünsche Euch und Euren Kindern viel Spaß damit und freue mich über Rückmeldungen ob die Briefmarken gut angekommen sind bei den Kindern.

TIPP: Wer möchte kann selbstklebende Etiketten in DinA4 Format zum Ausdrucken benutzen und braucht anschließend nicht jede Briefmarke mit Klebe aufkleben.

Wir lesen uns … Bis dann! ❤

Stefanie

 

P.s.: Da ich diese Briefmarken selbst entworfen habe schicke ich sie auch zum Creadienstag.

Allgemein, Lieblingsstücke

Die Qual der Wahl… oder: Warum es bei uns nur noch Mittagessen aus dem Glas gibt

Ich weiß ja nicht wie es bei euch mit der täglichen Entscheidung für das Mittagessen aussieht… Ich bin da manchmal ziemlich einfallslos… 😦

Mit der Idee für >>die Wunschgläser ist dann auch die Idee für das „Mittagessen aus dem Glas“ entstanden…

26.02.15 020.1


Ihr benötigt:

Ein Glas mit Deckel, 28 Zettel, 28 Loom-Bands oder andere kleine Gummibänder, einen Stift, Euer Kochbuch und 28 Ideen für ein Mittagessen


26.02.15 023.1


So haben wir es gemacht:

Wir haben gemeinsam 28 Ideen für ein Mittagessen gesammelt und sie einzeln auf die Zettel geschrieben und eingerollt. Nun haben wir für 4 Wochen unser Mittagessen geplant 🙂 Wir nehmen jeden Tag einen Zettel aus dem Glas und was auf dem Zettel steht wird am nächsten Tag gekocht… Wenn es mal für zwei Tage reicht machen wir halt einen Tag Pause oder wenn die Reste verbraucht werden müssen wird am nächsten Tag ein Reste-Essen gekocht und erst für den übernächsten Tag wieder ein Zettel gezogen. Ganz einfach… und unkompliziert… ❤

Schön daran ist, das auch alle Lieblingsgerichte von Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ mit im Glas sind und es keine Diskussion mehr darum geben muss wann es denn wieder eins ihrer Lieblingsgerichte gibt…irgendwann wird ja eins gezogen 🙂

Wenn wir nun neue Gerichte ausprobieren wollen kommt einfach ein Zettel mit dem Gericht mit ins Glas und irgendwann ist es dann dran… So schiebe ich schiebt man das Ausprobieren nicht mehr auf die „lange Bank“.

Die gezogenen Zettel sammeln wir in einem Extra-Glas und wenn unser „Mittagessen im Glas“ leer ist kommen sie alle wieder hinein 🙂 Natürlich kann man dann auch einmal aussortieren und Neues hinzufügen.


26.02.15 026.1


Das Glas habe ich schon vor einiger Zeit selber verziert und nun hat es eine gute Verwendung gefunden.

Wer ein Glas so ähnlich verzieren möchte benötigt:

Acrylfarbe in Weiß und Gold, Pinsel und Schwamm, Herz- und Kreisschablone, etwas Naturbast

So habe ich es gemacht:

Den Deckel habe ich mit einem Pinsel einmal mit Gold gestrichen, trocknen lassen, dann mit einem Borstenpinsel mit viel Geduld ganz regelmäßig eine zweite Schicht Gold aufgetupft. Dann sieht die Oberfläche nach dem Trocknen wie auf dem Bild oben aus.

Mit einer Herzschablone habe ich dann zum Schluß ein weißes Herz mit einem Schwamm aufgetupft.

Auf dem Glas habe ich zunächst eine Kreisschablone mit Tesa befestigt und dann mit einem Schwamm weiße Farbe aufgetupft, trocknen lassen und dann habe ich eine zweite Schicht aufgetupft.

Mit der Herzschablone habe ich nach dem Trocknen mit dem Schwamm ein Herz in goldener Farbe aufgetupft. Wer möchte nimmt sich dann nach dem Trocknen noch einmal den Schwamm mit ein ganz bißchen goldener Farbe und tupft ganz vorsichtig auf das Weiß noch einen Hauch Gold.

Der letzte Handgriff ist dann mit Naturbast eine Schleife um das Glas zu binden … und fertig ist das Glas ❤


26.02.15 027.1


Die Farbe ist natürlich nur Deko… und hält einem Abwasch nicht stand. Man kann aber leicht feucht drüber wischen ohne das die Farbe abgeht. Für diesen Zweck also völlig ausreichend …


26.02.15 028.1


Ich wünsche Euch viel Spaß mit dieser Idee und lasst es mich wissen, wenn es bei Euch ab jetzt auch nur noch „Mittagessen im Glas“ gibt. Ich würde mich freuen!

Wir lesen uns. Bis dann! ❤

Allgemein, Lieblingsstücke

Kleine Wünsche, große Wünsche…

Jeder hat Wünsche… manche kann man sich mit Geld erfüllen, manche auch nicht… dann gibt es die eher kleinen Wünsche und die ganz großen Wünsche.

Den kleinen und großen Wünschen wird oft viel zu wenig Beachtung geschenkt. Das will ich hier bei uns nun ändern…

26.02.15 003.1

Wir haben jetzt zwei Wunschgläser. Eins für die kleinen Wünsche und eins für die großen Wünsche… Die großen Wünsche sind hier bei uns die aufwändigeren Wünsche, entweder finanziell, zeitlich oder vom Aufwand her. Alle Wünsche von Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ und mir kommen jetzt in unsere Wunschgläser. Ob die Wünsche mit Geld zu erfüllen sind oder nicht macht hierbei keinen Unterschied.

26.02.15 002.1

Wir werden aus jedem Glas einen Wunsch ziehen und erfüllen sie… egal wer es gewünscht hat und was es ist oder wie lange es dauert bis der Wunsch erfüllt ist. Wenn ein großer oder ein kleiner Wunsch erfüllt ist, wird ein neuer großer oder kleiner Wunsch gezogen…                                                       …und erfüllt ! ❤

26.02.15 010.1

26.02.15 013.1

Ich bin gespannt welche Wünsche Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“ in die Wunschgläser stecken wird und freu mich drauf, das wir uns unsere Wünsche erfüllen 🙂

… und da diese Wunschgläser auch meinen Wünschen endlich mehr Raum in unserer kleinen Familie geben, gehen die Wunschgläser zum „RUMS“.

…und wer wissen möchte warum es bei uns nur noch „Mittagessen aus dem Glas“ gibt, geht >>hier längs

Wir lesen uns. Bis dann! ❤

 

 

 

 

Fundstuecke

Fundstücke 02 – food for kids

Heute stehen die Fundstücke ganz unter dem Motto „food for kids“. Ich habe mich auf die Suche gemacht nach neuen Ideen für Pausenbrote, Brotaufstriche, Essen (nicht nur) zum Kindergeburtstag und hausgemachten Süßigkeiten, bei denen auch die Kinder schon helfen können. fundstuecke02.1 Pausenbrote stellen mich regelmäßig vor eine Herausforderung… lecker sollen sie sein und gesundWeiterlesen „Fundstücke 02 – food for kids“

Allgemein

Kamikaze-Näherin trifft Schnittmuster :-)

Nine ist Schuld … 🙂 Sie hat gestern >>> eine Luftballonhülle veröffentlicht und den Ehrgeiz in mir geweckt mit ihrer Äußerung: …das ist gar nicht so schwer…

Luftballonhülle3

Als echte Kamikaze-Näherin, die es mit Maßen und Zuschneiden nicht so genau nimmt und eigentlich nur die Idee im Kopf in Stoff umsetzen will… irgendwie 🙂 … , traf ich nun auf ein Schnittmuster. Weiterlesen „Kamikaze-Näherin trifft Schnittmuster :-)“

Lieblingsstücke

Taaaadaaa… mein erstes Lieblingsstück… :-)

Lieblingsstueck01

Die Idee hierzu war schon länger in meinem Kopf aber es fehlte Zeit und Wille die Idee in die Tat umzusetzen. Die Original-Kinderbettwäsche aus den 70er/80ern habe ich geschenkt bekommen und in meinem Lieblingsstoffladen habe ich noch einen passenden Kontraststoff und Schrägband gekauft. Weiterlesen „Taaaadaaa… mein erstes Lieblingsstück… :-)“

Allgemein

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren… :-)

5.12.14 027.1 Morgen ist es also nun für mich soweit… Mein erstes Lieblingsstück soll online gehen. Dieses Mal wird es etwas  sein, das ich schon lange vor mir hergeschoben habe. Es hat etwas mit Kindern zu tun, Heidi spielte eine Rolle, meine Nähmaschine, alte Kinderbettwäsche… lasst Euch überraschen ! Ich freue mich, das ich nun endlich diese Idee umsetze und ich nach längerer Zeit mal wieder neu Bekanntschaft mit meiner Nähmaschine schließen darf 🙂 5.12.14 034.1 Nun bin ich nur noch gespannt ob es mir gelingen wird meinen morgigen Beitrag auch bei „Creadienstag“ zu verlinken… *kopf kratz* …

Wir lesen uns. Bis dann ! ❤

Ps: Bloggeraktion 2015 ! Es warten >>> hier immer noch ein paar Päckchen auf Euch… Schaut doch mal nach.