Quittenkompott {Lieblingsstücke}

quittenkomp.titel

Die Quitte ist eine Herausforderung… nicht leicht zu schälen und noch schwieriger zu zerschneiden. Daher ist sie wohl auch eher eine vergessene Frucht. In meinen Augen völlig zu Unrecht. Der Geschmack ist besonders und einfach leeeeeeeeeecker.

In meinem Garten steht ein Quittenbaum, ein kleiner Quittenbaum… der gibt jedoch (noch) nicht viele Quitten her. Dieses Jahr hatte ich das große Glück, das mir jemand einen Sack voll Quitten geschenkt hat. Als Erstes habe ich daraus Quittenkompott gekocht.

quittenkomp.3

Zutaten:

1kg vorbereitete Quitten (geschält, entkernt und geachtelt oder grob gewürfelt)

1 1/2  kleine Zimtstangen

4  ganze Nelken

250g Zucker

Saft von einer halben Zitrone

Wasser

 

… und natürlich Gläser… bei mir waren es bei 1kg Quitten 3 größere Gläser für Tomatensauce, sowie1 großes und ein kleines Marmeladenglas. Da ich nur benutzte Gläser wiederverwende, weiß ich oft nicht den genauen Inhalt… ich hoffe Ihr könnt Euch trotzdem etwas orientieren.

quittenkomp.4

Zubereitung:

Die vorbereiteten Quitten werden gemeinsam mit dem Zitronensaft, Zucker und Gewürzen in einen Topf gegeben.

Nun werden die Quitten mit Wasser aufgegossen bis sie gut bedeckt sind und ca. 20 Minuten gekocht. (Behaltet sie dabei im Blick und kontrolliert ab und zu ob sie schon gar sind. )

Wenn die Quitten gar sind werden sie abgeschöpft und heiß in die vorbereiteten Gläser gefüllt. Der Saft wird nun noch einmal aufgekocht und über die Quitten in die Gläser gefüllt. Die Gläser werden verschlossen und für 1-2 Minuten auf den Kopf gestellt.

quittenkomp.2Schon habt Ihr ein leckeres Dessert… der Kompott schmeckt zum Beispiel gut zu Vanilleeis, Pancakes oder Waffeln.

Aus Quitten kann man auch Gelee, Chutney oder Marmelade kochen, Likör machen oder eine Spezialität selber machen: Quittenbrot

Ich habe Euch >>hier mal den Chefkoch verlinkt…. 🙂

quittenkomp.1

Viel Spaß beim Nachkochen. Übrigens: Quitten gibt es meist auch auf dem Wochenmarkt bei kleineren regionalen Händlern.

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie