Ei, Ei … Eierlikör {Lieblingsstück aus der Küche}

Im vorherigen Beitrag habe ich es bereits erwähnt: Zu Ostern habe ich auch Eierlikör verschenkt. Das Rezept möchte ich hier mit Euch teilen.

Das Rezept ergibt ca. 750-800ml Eierlikör. Wenn Du das Rezept anklickst, öffnet sich eine Datei, die Du auf deinem PC abspeichern kannst.

Außer den Zutaten habe ich noch saubere, sehr heiß ausgewaschene Flaschen bereitgestellt und für die ausgekratzte Vanilleschote Zucker und Gläser herausgesucht um selber Vanillezucker herzustellen.

 

Als Erstes werden die Eier durch ein feines Sieb passiert. Wie Ihr sehen könnt war mein Sieb nicht ganz soooo fein. Es hat trotzdem geklappt.

Dann habe ich die Vanilleschote ausgekratzt und mit der Schote noch schnell Vanillezucker hergestellt.

Hierfür die Schote in 3 Teile schneiden und 3 kleine Gläser mit etwas Zucker füllen.

Die Teile der Vanillschote in die Gläser geben und mit Zucker bedecken. Die Gläser verschliessen und nach ca. einer Woche die Vanilleschote entfernen.

Ich finde auch das ist -nett verpackt- ein schnelles, einfaches und nettes Mitbringsel aus der Küche.

Aber nun weiter mit dem Eierlikör…

Die passierten Eidotter, der Puderzucker und die Vanille werden gemixt, gemixt und gemixt… 🙂 bis die Masse schön cremig und luftig wird.

Dann werden der Alkohol und die steif geschlagene Sahne untergerührt und der superleckere frische Eierlikör erst einmal probiert… mmmmhhhh !

Bei mir ergab das Rezept 3 Flaschen zu je 250ml und einen kleinen Rest… der nicht lange da war 🙂 2 Flaschen wurden eingepackt und verschenkt und die 3. Flasche wurde beim Osterbrunch als Sauce zum Nachtisch verspeist…

Durch die geschlagene Sahne, die wieder zusammengefallen ist, waren die Flaschen nach 2 Tagen nicht mehr vollständig gefüllt. Um das zu verhindern würde ich beim nächsten Mal die Sahne ungeschlagen dazugeben. Kräftiges Schütteln vor dem Verzehr ergibt dann vielleicht trotzdem einen leicht cremigen Eierlikör.  Man kann Eierlikör natürlich auch zu anderen Gelegenheiten als Ostern verschenken. Wenn der oder die Beschenkte Eierlikör gerne mag, ist es sicher immer gern als kleines Geschenk gesehen.

Bei festlichen Gelegenheiten kann man, so wie ich,  Eierlikör auch als besondere Sauce über Vanilleeis oder über roter Grütze gemeinsam mit geschlagener Sahne servieren.

Nun ist Ostermontag und ich habe freiiiiiiiii … die Sonne scheint und mein Hund will unbedingt vor die Tür. Ich glaube ich schnappe mir jetzt meinen Fotoapparat und meinen Hund und bin dann erst mal wech …

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

 


Alle gezeigten Produkte gibt es auch in anderen Ausführungen und von anderen Herstellern. Ich habe keine persönlichen Vorteile davon, das ich die Produkte hier zeige.


 

 

Quittenkompott {Lieblingsstücke}

quittenkomp.titel

Die Quitte ist eine Herausforderung… nicht leicht zu schälen und noch schwieriger zu zerschneiden. Daher ist sie wohl auch eher eine vergessene Frucht. In meinen Augen völlig zu Unrecht. Der Geschmack ist besonders und einfach leeeeeeeeeecker.

In meinem Garten steht ein Quittenbaum, ein kleiner Quittenbaum… der gibt jedoch (noch) nicht viele Quitten her. Dieses Jahr hatte ich das große Glück, das mir jemand einen Sack voll Quitten geschenkt hat. Als Erstes habe ich daraus Quittenkompott gekocht.

quittenkomp.3

Zutaten:

1kg vorbereitete Quitten (geschält, entkernt und geachtelt oder grob gewürfelt)

1 1/2  kleine Zimtstangen

4  ganze Nelken

250g Zucker

Saft von einer halben Zitrone

Wasser

 

… und natürlich Gläser… bei mir waren es bei 1kg Quitten 3 größere Gläser für Tomatensauce, sowie1 großes und ein kleines Marmeladenglas. Da ich nur benutzte Gläser wiederverwende, weiß ich oft nicht den genauen Inhalt… ich hoffe Ihr könnt Euch trotzdem etwas orientieren.

quittenkomp.4

Zubereitung:

Die vorbereiteten Quitten werden gemeinsam mit dem Zitronensaft, Zucker und Gewürzen in einen Topf gegeben.

Nun werden die Quitten mit Wasser aufgegossen bis sie gut bedeckt sind und ca. 20 Minuten gekocht. (Behaltet sie dabei im Blick und kontrolliert ab und zu ob sie schon gar sind. )

Wenn die Quitten gar sind werden sie abgeschöpft und heiß in die vorbereiteten Gläser gefüllt. Der Saft wird nun noch einmal aufgekocht und über die Quitten in die Gläser gefüllt. Die Gläser werden verschlossen und für 1-2 Minuten auf den Kopf gestellt.

quittenkomp.2Schon habt Ihr ein leckeres Dessert… der Kompott schmeckt zum Beispiel gut zu Vanilleeis, Pancakes oder Waffeln.

Aus Quitten kann man auch Gelee, Chutney oder Marmelade kochen, Likör machen oder eine Spezialität selber machen: Quittenbrot

Ich habe Euch >>hier mal den Chefkoch verlinkt…. 🙂

quittenkomp.1

Viel Spaß beim Nachkochen. Übrigens: Quitten gibt es meist auch auf dem Wochenmarkt bei kleineren regionalen Händlern.

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Ausprobiert – Easy Brownies von den Küchengöttern

01.03.15 006.1

Ich habe mal gebacken… 🙂 Was Einfaches… ABER LECKER !


 

Easy Brownies

von den >>Küchengöttern. Das Rezept klang schnell, einfach und lecker… und so war es auch. ❤ Sie sind nicht ganz wie typische Brownies, sondern ein bißchen mehr wie Kuchen. DIe empfohlene Backtemperatur von 200 Grad habe ich eingehalten und auch den mittleren Rost habe ich gewählt, wie im Rezept angegeben. Doch nach 20 Minuten Backzeit statt 25  Minuten waren sie mir persönlich schon etwas zu fest… Ich würde das nächste Mal 180 Grad und den unteren Rost nehmen und sie 20 Minuten backen. Dann sind sie bestimmt PERFEKT. Anstatt Walnüssen habe ich gehackte Mandeln genommen.


 

01.03.15 007.1

 01.03.15 004.1


Wer häufiger bei mir vorbeischaut erkennt bestimmt meine >>goldene Pünktchenplatte, die nun Ihren ersten Einsatz hatte. Außerdem haben jetzt >>die Backförmchen von Svenja Verwendung gefunden ( ich war geizig 🙂 … ein paar sind noch da für eine andere Gelegenheit ).


 

01.03.15 002.1

01.03.15 005.1


Ich grüße Euch herzlich und wünsche einen Suuuuper-Start in die neue Woche!

❤ Stefanie