Kleine Kärtchen für große Worte …

Wenn ich etwas verschenke, lege ich gerne noch ein kleines Kärtchen mit ein paar persönlichen Worten bei oder hänge es an das Geschenk. monatsmottotausch-februar.4Zu Ostern werden es bei mir dieses Mal Kärtchen zum Anhängen… Die abgebildeten Kärtchen sind inzwischen allerdings bei >>Nicole gelandet.  monatsmottotausch-februar.1Also werde ich noch einmal zur Tat schreiten und für mich auch welche schneiden, stempeln, malen und knoten… oder… einfacher gesagt… basteln 😉 monatsmottotausch-februar.2

Folgende Dinge habe ich für diese Kärtchen verwendet:

Pappe (200g/qm) mit Farbverlauf

Buchstaben-Stempel und schwarzes Stempelkissen

Naturbast

bunte Knöpfe aus Plastik

schwarzer Fineliner

So habe ich sie hergestellt:

Pappe zuschneiden auf ca. 9x10cm (geklappt: 9x5cm)

Schriftzug stempeln

Pfeil aufmalen

linke obere Ecke mit Lochzange lochen

Naturbast von hinten durch die Karte und den Knopf ziehen.

Anschließend den Bast durch das andere Knopfloch wieder durch die Karte ziehen und die beiden Enden verknoten.

monatsmottotausch-februar.3

Wie macht Ihr das so ?? Mit Kärtchen oder ohne ?? …oder vielleicht eine große Klappkarte oder eine Postkarte ?? … Fertig gekauft oder selbstgemacht ? …

Also ich mag es gerne selbstgemacht und diese kleine Ausgabe einer Klappkarte reicht mir völlig um ein paar liebe Grüße loszuwerden.

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Advertisements

Nähen im Februar: Oster-Deko {Monats-Motto-Tausch}

monatsmottotausch-februar.titel

Dieses Monat drehte sich beim >>Monats-Motto-Tausch alles um Osterdeko. Ich habe mich für einen frühlingshaften und österlichen Beutel entschieden, der zum Beispiel Geschenke beherbergen oder Eier warmhalten kann…

Hierfür habe ich mir ein >>Free Printable im Netz gesucht, das mir gefällt und es in die richtige Größe gebracht und GESPIEGELT !! Das Spiegeln ist wichtig wenn man Schrift aufbügeln möchte.

monatsmottotausch-februar.9Ich habe die fertige Grafik auf T-Shirttransferfolie (Typ siehe Bild) gedruckt und grob ausgeschnitten (siehe Bild). monatsmottotausch-februar.10Dann habe ich die beiden Grafiken nach Anleitung auf jeweils ein Stück weißen Baumwollstoff in der Größe ca. 20x25cm gebügelt. monatsmottotausch-februar.11

Als Futterstoff habe ich mir einen mint-weiß gestreiften Stoff ausgesucht und daraus auch ein Bindeband genäht.monatsmottotausch-februar.12

So habe ich genäht:

Wer den Beutel nachnähen möchte: Bitte die Anleitung erst einmal komplett lesen, damit nix schief geht :-)

Je 1 Stück Außen- und 1 Stück Futterstoff habe ich mit den rechten Seiten aufeinander gelegt und je an der oberen Kante mit geradem Stich zusammengenäht.

Anschliessend habe ich Außenstoff auf Außenstoff und Innenstoff auf Innenstoff mit den rechten Seiten aufeinander gelegt, festgesteckt und 3 Seiten mit geradem Stich zusammengenäht.

Die untere Seite des Futterstoffs habe ich offen gelassen und habe erst nach dem Wenden die untere Kante knapp eingeschlagen, festgesteckt und mit einem geraden Stich verschlossen.

Das Bindeband habe ich so plaziert, das man den Beutel noch umschlagen kann (wenn man möchte) und die Enden mit in der Rundum-Naht festgenäht. Hierbei habe ich ein paar Mal über das Bindeband hin und her genäht.

Zum Schluß habe ich noch die obere Kante abgesteppt.

monatsmottotausch-februar.14  monatsmottotausch-februar.15Mein Päckchen war dieses Mal für >>Nicole von {wasmansomacht} und es kam leider etwas zu spät an. Aber ich habe bereits >>gelesen, das sie (und ihre Tochter … 🙂 ) sich über das Päckchen trotzdem gefreut hat. Liebe Nicole, bitte entschuldige nochmals die Verspätung! monatsmottotausch-februar.13So, Ihr Lieben… wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

Was ich noch sagen wollte… Nr.01 {Kurz und Knapp}

Schneegloeckchen1 Schneegloeckchen2Diese Kategorie ist neu und wird all das ans Tageslicht bringen, was ich immer schon sagen wollte … und nie tat 😉

Ich halte mich kurz und schicke das ein oder andere Bild als Unterstützung mit in die virtuelle Welt um sicher zu sein, das ich auch verstanden werde.

… und wer ALLES was ich hier heute und in Zukunft schreibe und zeige Ernst nimmt hat selber schuld… 🙂

Wir lesen uns ❤ …kurz und knapp!

Stefanie

 

Mein Päckchen im Februar {Monats-Motto-Tausch}

Schon Mitte letzter Woche hat mich mein Päckchen erreicht… es fiel mir schwer  🙂 aber ich habe durchgehalten und habe das Päckchen erst am 01.03. geöffnet… monatsmottotausch-februar.5Das Päckchen, das ich in diesem Monat erhalten habe, wurde von >>Jenn gepackt und enthielt diesen zauberhaften Hasen, über den ich mich riesig gefreut habe.

monatsmottotausch-februar.6

Er hat inzwischen einen schönen Platz auf der Fensterbank im Wohnzimmer erhalten und darf dort gemütlich dem Osterfest entgegenblicken.

monatsmottotausch-februar.7Liebe Jenn, vielen lieben Dank für diesen schönen Hasen und deine Mühe und Euch Allen wünsche ich ein paar frühlingshafte Sonnenstrahlen und gute Laune ❤

Wir lesen uns!

Stefanie

Bunte Lichter für den Frühling {Lieblingsstück}

lichterkette-pink.titel

Hey Ihr Lieben ! Mir ist nach Farbe, nach Frühling und Sonnenschein… ❤ Auch wenn ich gerade krank bin, hat mich die Lust auf den Frühling erwischt. Die Lichterkette habe ich schon letzte Woche gebastelt und ich möchte Euch nun zeigen wie ich sie gemacht habe.

 

Foldendes Material benötigst Du zum Nachbasteln:

lichterkette-pink.4

Das Klebeband habe ich bei „Depot“ gekauft und die Lichterkette bei „NanuNana“. Außer den gezeigten Materialien benötigt Ihr noch eine Schere und einen Klebestift, sowie 2 Batterien, wenn sie nicht enthalten sind.

 

lichterkette-pink.15

Zunächst einmal kommt etwas Fleißarbeit… 🙂

Die Wolle wird am Ende der Lichterkette hinter dem ersten Licht festgeknotet und nun wird gewickelt… und gewickelt und gewickelt… wenn Ihr bei einem Licht ankommt umwickelt Ihr den Draht bis an das Licht heran und wechselt einfach lückenlos zum Draht hinter dem Licht. Ich habe bis zum letzen Licht gewickelt und den Draht bis zum Batteriefach freigelassen. Auch am Ende habe ich die Wolle verknotet.

Natürlich kann man auch eine andere Farbe nehmen oder mehrere Farben kombinieren… ganz nach Eurem Geschmack.

lichterkette-pink.14

Nun werden die Lampenschirmchen hergestellt. Ich habe die einzelnen Schritte im Bild festgehalten und hoffe das sie selbsterklärend sind.

 

So habe ich die Schirmchen gebastelt:lichterkette-pink.7 lichterkette-pink.8 lichterkette-pink.9 lichterkette-pink.10 lichterkette-pink.11 lichterkette-pink.6 lichterkette-pink.12 lichterkette-pink.5

Wenn Du die Spitze abschneidest, sollte das Loch nur so groß werden, das es gerade eben über die LED-Leuchte passt. So hält der Schirm ohne zusätzliche Befestigung, da er so leicht ist.

 

Das Ergebnis sieht dann so aus: lichterkette-pink.3 lichterkette-pink.2 lichterkette-pink.1 lichterkette-pink.13Viel Spaß beim Nachbasteln und einen schönen ersten Frühlingstag !! (…zumindest metereologisch… 😉 )

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

 

.

creadienstag

handmade on tuesday

Easter-Bag {Lieblingsstück}

easterbag-titelKaum ist der Valentinstag vorbei, naht schon das nächste Fest heran: Am 27.03.2016 ist Ostersonntag. Das Thema des >>Monats-Motto-Tausches  ist im Februar „Deko für Ostern“. Dementsprechend kreisen meine Gedanken bereits rund um Ostern, Eier und Hasen… 🙂

Alte weiße Baumwoll-Bettlaken und Bettwäsche habe ich bei Gelegenheit günstig gekauft und in den Schrank gelegt für zukünftige Näh-Projekte. Für diesen Osterbeutel habe ich mich dort bedient und ein echtes Upcycling-Projekt daraus gemacht.

Auf dem Osterbeutel wollte ich gerne Eier haben. Er sollte einen Hauch Folklore ausstrahlen und bitte in bunten Frühlingsfarben sein. Hohe Ansprüche an einen einfachen Beutel… 🙂

Ich habe mir bei >>openclipart kostenlose gemeinfreie Grafiken ausgesucht und sie mit einem Photobearbeitungsprogramm zu einem Bild arrangiert, das als Bordüre auf den Beutel sollte. Hier liegt schon eine ganze Zeit eine angebrochene Packung mit T-Shirt-Transferfolie herum, die nun wieder zum Einsatz kommen sollte. easterbag2Also habe ich eine Datei mit der Bordüre im DinA4-Format angelegt und sie auf die Transferfolie gedruckt. easterbag1Anschließend habe ich die Bordüren ausgeschnitten und nach Anleitung je auf ein 21x28cm großes Stück Stoff gebügelt. easterbag8Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.  easterbag7Als Futterstoff habe ich mir eine leicht glänzende gelbe Baumwoll-Bettwäsche ausgesucht mit eingewebten weißen Punkten.easterbag9Aus einem ca. 50x4cm langen Stoffstreifen habe ich ein Bindeband genäht. Hierfür habe ich den Stoff zunächst einmal der Länge nach aufeinander gelegt und gebügelt. Anschließend habe ich beide Kanten noch einmal der Länge nach in die Mitte eingeschlagen und gebügelt. Zum Schluß habe ich den Stoffstreifen knappkantig zusammengenäht und die Enden lediglich vernäht und knapp abgeschnitten.easterbag10Nun habe ich alle Einzelteile zu einem Beutel vernäht und das Bindeband ca. 6-7cm unterhalb der oberen Kante mit in die Naht des Außenstoffes eingenäht und die obere Kante des Beutels knappkantig abgesteppt.easterbag5Fertig ist mein Osterbeutel… ❤

easterbag4Der Beutel kann bei 30°C auf links gewaschen werden. Das Motiv darf nur auf links oder mit aufgelegtem Backpapier gebügelt werden. Ich bevorzuge das Bügeln mit Backpapier.easterbag11 easterbag3Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Diese Idee habe ich zum „creadienstag“ geschickt.

Oster{eier}girlande …oder bunter Filz trifft auf Draht und Perlen

blog 905.1


Folgende Materialien habe ich verwendet:blog 911.1blog 915.1Filzplatten (3mm) in 4 Frühlingsfarben

blog 913.1 dünner Basteldrahtblog 914.1

kleine Perlen und spitze Sticknadel


   blog 904.1


So habe ich die Girlande gemacht:

Mit einer Pappvorlage habe ich mir jeweils 3 Eier vorgezeichnet auf den 4 Filzplatten und mit einer großen Schere ausgeschnitten.

Nun habe ich mir ca. 1,20m dünnen Draht abgeschnitten und die Hälfte durch einen Knick markiert. Nun habe ich den Draht eingefädelt und das 1. Ei etwas links von der Mitte durch nochmaliges Durchführen des Drahtes durch das Ei befestigt. Nun kann es auf dem Draht nicht mehr hin und her rutschen.

Anschließend habe ich 3 oder 4 Perlen (ohne Nadel) aufgezogen und dann mit ca. 7-8 cm Abstand nach links das nächste Ei am Draht befestigt. So arbeitet man insgesamt 6 Eier nach links und anschließend von der Mitte aus 6 Eier nach rechts. Hierbei wechseln sich die Farben im wiederkehrenden Rhythmus ab.


blog 899.1blog 906.1


Nun braucht es nur noch ein paar Zweige, eine Vase oder … in diesem Fall… eine Kaffeekanne 🙂  und ein paar Handgriffe um die Girlande dekorativ im Strauss zu plazieren… ❤ Fertig ist die Deko !


blog 896.1


Ich freu mich wie immer über Eure Likes und Kommentare ! ❤ Diese Girlande schicke ich nun noch zum >>Creadienstag und zu >>meiner Linkparty und dann wünsche ich Euch einen schöööönen sonnigen Tag !!

Wir lesen uns. Bis dann! ❤ Stefanie

Ostern {Linkparty}

 

Ostern-linkparty2a

 

 

 Die Linkparty unterteilt sich in 4 Abschnitte…

 1. Eure Blogbeiträge 

 2. Meine Blogbeiträge 

 3. Fundstücke 

 4. Infos rund um`s Mitmachen

Ein Klick auf das jeweilige Bild bringt Euch zum Beitrag. Los geht´s… ❤


 

Ostern in der Bloggerwelt

 


Eure Beiträge

IMG_6951-0https://michaelavoit.files.wordpress.com/2014/04/dsc03009.jpg?w=400&h=300

https://michaelavoit.files.wordpress.com/2014/04/dsc03014.jpg?w=400&h=300

image

DSCN1724

https://plischplasch.files.wordpress.com/2015/02/0082.jpg?w=400&h=534

DSCN2108

schöne, schnelle Deko-DIY-Ideen

imgp9342

filzhase

DSCN2152

https://carlanaeht.files.wordpress.com/2015/03/hase-01-e1426712172547.jpg?w=399&h=241


Meine Beiträgeblog 905.1

https://100lieblingsstuecke.files.wordpress.com/2015/03/02-03-15-048-2.jpg?w=266&h=399

14.03.15 035.1

13.03.15 005.1


Fundstücke

Kleine Hühnerschar

Quelle (Keine Anleitung)

>>bildhübsche goldene Eier

>>Kinderleicht – Eier mit Herz

>>natürlich und wunderschön… natural dyed eggs

>>Ostern im Glas

>>Free Printable: Ostern für die Wand
>>Free Printable: Ostern – lustige Anhänger von “Handmade Charlotte”

 

Quelle (mit Schritt-für-Schritt-Foto-Anleitung)

Ein Osterlamm habe ich nach >>diesem Rezept gebacken. Über das Rezept bin ich auf >>den Youtube-Kanal “Backen mit Anna” gestossen und habe eine äußerst sympathische Bäckerin in einem >>ziemlich professionellen Video gesehen.


Infos

Ihr habt Lust mitzumachen ? Wer einen tollen Oster-Link kennt, kann ihn hier in einem Kommentar verlinken oder ihn mir per mail (100lieblingsstuecke@e.mail.de) zusenden. Er kommt dann mit in die Liste der Fundstücke, auf Wunsch mit Verlinkung oder Nennung des Finders…

Ihr seid Blogger/in ? Wer gerne bei dieser Linkparty dabei sein möchte, verlinkt sich bitte mit seinem Oster-Beitrag hier:

Wer über den Button (Inlinkz) seinen Blogbeitrag verlinkt, erklärt sich damit einverstanden, das ich ein Foto vom verlinkten Beitrag auswähle und hier in diesem Beitrag mit Backlink veröffentliche.

Bitte keine Werbung, Verlosungen oder Verkaufsangebote verlinken! Nur Blogbeiträge, kein Facebook, kein Instagram! Links, die dem nicht entsprechen werden kommentarlos gelöscht.

Diese Linkparty bleibt bis zum 29.03.15 auf meiner Startseite, damit sie leichter gefunden wird und bis zu dem Zeitpunkt könnt Ihr auf einem der beschriebenen Wege mitmachen. Die Linksammlung wird bis dahin durch mich ständig aktualisiert und erweitert.

Nehmt Euch gerne das Bild oben mit, wenn Ihr auf die Linkparty aufmerksam machen wollt oder nehmt dieses Bild mit und verlinkt es in Eurer Sidebar mit der Linkparty: Ostern-linkparty1a

Wer Hilfe dabei braucht, kann sich gerne bei mir per mail (100lieblingsstuecke@e.mail.de) melden.


 

 

Ich wünsche uns Allen eine tolle Linkparty und freue mich auf viele Ideen rund um Ostern

Wir lesen uns. Bis dann! ❤ Stefanie

Etwas Heu, ein bißchen Gold und ein Stift …

14.03.15 035.1


Benötigte Materialien und Werkzeuge:

Rettungsdecke aus einem Verbandskasten oder Goldfolie, doppelseitiges Klebeband, schwarzen Fineliner, schwarzen Filzstift, Bleistift, Radiergummi, Schere, weißen Karton (13x18cm), etwas Heu, einen Bilderrahmen für Bilder der Größe 13x18cm, ca. 20 cm Schleifenband in der Farbe der Wahl


 

14.03.15 023.114.03.15 021.1


So habe ich es gemacht:

1. Auf ein ca. 10 cm langes Stück doppelseitigem Klebeband habe ich ein Stück der Rettungsdecke geklebt, das ich vorher geknüllt habe.

2. Nun habe ich eine Eiform ausgeschnitten und das Ei etwas unterhalb der Hälfte des weißen Kartons  aufgeklebt.

3.Mit einem Bleistift habe ich vorsichtig eine waagerechte Linie auf Höhe des Eis gezogen und das Wort Ostern vervollständigt.

4.Mit dem Fineliner habe ich das Wort nachgezogen und die Bleistiftstriche wegradiert.

5. Mit dem Filzstift habe ich jetzt jede Abwärtsbewegung beim Schreiben der Buchstaben nachgezogen und so einen leicht kalligraphischen Eindruck erzeugt.

6. Nun habe ich die Scheibe in den Bilderrahmen eingelegt und darauf am unteren Rand etwas Heu verteilt.

7. Jetzt habe ich den Karton eingelegt und den Bilderrahmen mit der Rückseite verschlossen. Überstehendes Heu habe ich abgeschnitten und da der Bilderrahmen sich nicht mit dem vorgesehenen Verschluss schliessen liess (wegen des Heus), habe ich die untere Kante auf der Rückseite mit einem Klebeband von außen verschlossen.

8. Aus dem Schleifenband habe ich eine kleine Schleife gebunden mit ungleichen Enden und sie mithilfe von etwas doppelseitigem Klebeband auf dem Rahmen befestigt.


 

14.03.15 036.1


 

Habt Ihr auch noch tolle Osterideen ?? Dann teilt sie doch mit uns… 🙂 Klicke einfach auf den Button und verlinke deinen Beitrag via Inlinkz:

Dein Beitrag landet dann mit Bild und Backlink hier:

Ostern-linkparty1a

(Für Infos bitte Bild anklicken)

Wir lesen uns.Bis dann ! Stefanie