Goldene Details … {Lieblingsstück}

Ich liebe alte Bücher… ich liebe altdeutsche Schrift und seit Neuestem liebe ich auch Deko-Metall… 🙂  Mit den Karten und Umschlägen aus diesem Beitrag habe ich diese drei Dinge vereint.

Für die Karten und Umschläge benötigt man die auf dem Bild gezeigten Dinge:

Die Buchseiten geben die Größe der Umschläge und somit auch gleichzeitig die Größe der Karten vor. Ich habe die Seiten so zugeschnitten, das der unbeschriebene Rand entfernt wurde und dann, wie auf der unteren Grafik beschrieben, daraus einen Umschlag hergestellt.

Die Karte habe ich dann entsprechend der Größe des Umschlags als Doppelkarte aus Papier 200g/qm zugeschnitten und gefaltet.

Für die goldenen Details habe ich mit dem Schwamm etwas Anlegemilch auf die Stempel getupft und die Anlegemilch auf die Buchseiten und Karten gestempelt.

Ich habe jeweils eine Buchseite oder Karte zur Zeit gestempelt und sofort vorsichtig mit einem Pinsel Deko-Metall aufgetupft.

Nach einer kurzen Trocknungszeit entfernt man mit gezielten Pinselstrichen das lose Deko-Metall und …tadaaa… übrig bleibt das gewünschte Motiv ❤ !! 

Ich bin gespannt wie Euch meine goldenen Details gefallen und freue mich über Tipps, weitere Ideen etc. …

Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !

Wir lesen uns… ❤ bis bald!

Stefanie

H:O:T

Goldene Ostern … {Lieblingsstück}

Dieses Jahr hat mein Ostern einen goldenen Touch… Ich habe eeeeendlich Deko-Metall ausprobiert !! Lange stand es auf meiner To-Do Liste und nun hat sich die Gelegenheit zum Ausprobieren ergeben…

Folgende Dinge habe ich verwendet:

Mit einem Schwamm tupft man die Anlegemilch unregelmäßig auf die untere Hälfte des Eis. Dann lässt man die Anlegemilch ca. 15 Minuten antrocknen.Nun nimmt man vorsichtig ein Stück Deko-Metall und legt es auf die mit Anlegemilch betupfte Fläche und tupft es mit einem Pinsel vorsichtig fest. Das wiederholt man bis alle Stellen mit aufgetupfter Anlegemilch mit Deko-Metall bedeckt sind. 
Zum Schluss nimmt man einen sauberen Pinsel und pinselt vorsichtig alle losen Deko-Metall-Teile vom Ei herunter. Das Endergebnis ist mit dieser Methode nur bedingt beeinflussbar. Jedes Ei ist eine kleine Überraschung. Jedoch gilt: Je mehr Übung umso eher kann man ein gewünschtes Ergebnis erzielen… Mir hat es jedenfalls viel Spaß gemacht!

Zum Aufhängen der Eier habe ich mich für ein schwarzes Band entschieden. Irgendwie fand ich alles andere nicht passend…

Nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Eier dekorieren ! Habt Ihr dieses Jahr einen Favoriten bei der Eierdeko ? Ich bin gespannt…

Wir lesen uns … ❤ bis bald!

Stefanie

creadienstag

h.o.t.