DIY – Girlande aus alten Buchseiten {Lieblingsstück}

Hallo Ihr Lieben, heute gibt es etwas für die Wand. ❤

Dieses DIY ist schnell gemacht und ein Hingucker… egal ob man zum Geburtstag gratuliert, den Frühling begrüßt oder sein Tagesmotto verewigt… mit einer Girlande geht`s immer … oder ?

Ich habe mir zunächst ein altes Buch herausgesucht, ein paar Seiten herausgetrennt und den unbeschriebenen Rand der Seiten mit einer Schneidemaschine entfernt. Natürlich kann man auch ein Lineal und einen Cutter nehmen oder einfach eine Schere… Dann habe ich die Seiten jeweils in 4 gleich große Rechtecke geschnitten und zum Schluss frei Hand die Zacken in die Wimpel. Hierfür habe ich alle Wimpel übereinander gelegt und mir beim Obersten den Mittelpunkt der Zacken markiert.Anhand der Bilder kann man die Größe schlecht schätzen… Meine Wimpel sind 4,5×7,5cm groß.

Zum Stempeln der Buchstaben habe ich mir ein Alphabet aus Holzbuchstaben und Holzscheiben besorgt. Mit Heißklebe habe ich die Buchstaben auf die Holzscheiben geklebt. Hierbei legt man sich die Buchstaben am Besten richtig herum auf den Tisch und macht auf die Scheiben etwas Heißklebe und „sammelt“ damit die Buchstaben auf… so passiert es nicht das man aus Versehen einen Buchstaben spiegelverkehrt aufklebt.   Der etwas „dreckige“ Look ist dadurch entstanden, das ich das Stempelkissen in die Hand genommen habe und etwas Farbe durch Wischen am Rand der Wimpel aufgetragen habe. Ich mag diesen Look.

Ich überlege bereits was ich als nächstes mit „schlauen Sprüchen“ verzieren möchte… bin mir aber noch nicht sicher… diese Girlande wird wohl auf meiner Arbeitsstelle ihr Plätzchen finden.  
Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !!

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

H:O:T

Goldene Details … {Lieblingsstück}

Ich liebe alte Bücher… ich liebe altdeutsche Schrift und seit Neuestem liebe ich auch Deko-Metall… 🙂  Mit den Karten und Umschlägen aus diesem Beitrag habe ich diese drei Dinge vereint.

Für die Karten und Umschläge benötigt man die auf dem Bild gezeigten Dinge:

Die Buchseiten geben die Größe der Umschläge und somit auch gleichzeitig die Größe der Karten vor. Ich habe die Seiten so zugeschnitten, das der unbeschriebene Rand entfernt wurde und dann, wie auf der unteren Grafik beschrieben, daraus einen Umschlag hergestellt.

Die Karte habe ich dann entsprechend der Größe des Umschlags als Doppelkarte aus Papier 200g/qm zugeschnitten und gefaltet.

Für die goldenen Details habe ich mit dem Schwamm etwas Anlegemilch auf die Stempel getupft und die Anlegemilch auf die Buchseiten und Karten gestempelt.

Ich habe jeweils eine Buchseite oder Karte zur Zeit gestempelt und sofort vorsichtig mit einem Pinsel Deko-Metall aufgetupft.

Nach einer kurzen Trocknungszeit entfernt man mit gezielten Pinselstrichen das lose Deko-Metall und …tadaaa… übrig bleibt das gewünschte Motiv ❤ !! 

Ich bin gespannt wie Euch meine goldenen Details gefallen und freue mich über Tipps, weitere Ideen etc. …

Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !

Wir lesen uns… ❤ bis bald!

Stefanie

H:O:T

Deko-Sticker selbstgemacht {Lieblingsstück}

stempel-segelschiffchen-titel Ich mag Papierschiffchen… ❤ ! Schon länger wollte ich einen eigenen Papierschiffchen-Stempel schnitzen. Nun habe ich mir die Zeit genommen und mich an die Arbeit gemacht. Während des anschließenden Stempelns kam mir die Idee daraus Deko-Sticker zu machen. stempel-segelschiffchen-02 stempel-segelschiffchen-01Man braucht für die Deko-Sticker:

Stempel mit Motiv nach Wahl

Stempelkissen in mehreren Farben

weißen Tonkarton

Schere

beidseitig klebende Schaumstoffsticker

stempel-segelschiffchen-05Zunächst habe ich mir einen Streifen weißen Tonkarton geschnitten und mit Papierschiffchen in verschiedenen Farben bedruckt. Anschließend habe ich sie grob ausgeschnitten und dabei absichtlich einen in etwa gleichmäßigen weißen Rand stehenlassen. Die Ecken habe ich abgerundet. stempel-segelschiffchen-04Nun habe ich mir beidseitig klebende Schaumstoffsticker in der richtigen Größe zugeschnitten und auf die Rückseite geklebt. stempel-segelschiffchen-06Fertig sind die selbstgemachten Deko-Sticker !! Ich mag an den Deko-Stickern besonders, das man sie „auf Vorrat“ herstellen kann und bei Bedarf ohne Aufwand aus der Schublade holen kann …

Wir lesen uns… ❤ Bis dann!

Stefanie

 

Nähen im März: Ein Loop mit Herz… {Monats-Motto -Tausch}

loop-titelWer sich bereits die Vorschau angeguckt hat, wird nun erkennen das dort der Loop zu sehen war, den ich genäht habe.  loop05Der blaue Jerseystoff mit den Kreuzstichherzen ist ein „lillestoff“, den ich zufällig in einem >>kleinen Stoffladen in Plön als Reststück entdeckt habe. Den passenden roten Jerseystoff habe ich dann in >>einem Stoffladen in Preetz gekauft. loop04Da es mein erstes Stück mit dünnem Jerseystoff ist, habe ich nach einem unkomplizierten Schnitt mit einem kleinen Extra gesucht und mich für >>dieses Freebook entschieden. loop03Ich habe mich durchgewurschtelt und in meinen Augen ein akzeptables Ergebnis erzielt… aber ich brauche bei dem Stoff wohl doch noch etwas Übung… Ich hoffe >>Tante Jana ist zufrieden, denn ich habe mein Bestes gegeben 🙂 loop02Bei mir darf eine handgeschriebene Karte in keinem Päckchen fehlen… also habe ich mir meinen brandneuen selbstgemachten Federstempel geschnappt und eine Karte gebastelt. loop-karte01loop-karte03Mit einem Pinsel habe ich etwas Bastelkleber entlang der linken Seite der Feder aufgetragen und Glitter aufgestreut. Anschließend habe ich die Federn grob ausgeschnitten und mit einem Stück Stickgarn und Klebeband an der Karte befestigt.loop-karte02So, ich bin schon ganz gespannt welche Kunstwerke noch so im Rahmen >>des Monats-Motto-Tausches entstanden sind…

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Stempelliebe… {Lieblingsstück}

stempel-feder-02Ich wollte schon lange ein Radiergummi-Stempel herstellen. Nun fand ich zufällig ein günstiges und großes Radiergummi, das sich für eine Feder eignete.  stempel-feder-01Die Feder habe ich mit dem Bleistift auf dem Radiergummi vorgemalt und mit Linoleumschnittwerkzeug geschnitten. stempel-feder-03Die Karte habe ich in der Größe 14,5 x 10,5 cm zugeschnitten und mit einem blauen Wachsmalstift vorher „bemalt“. Den Stempel habe ich dann 2x leicht versetzt übereinander gestempelt. Et Voila….  stempel-feder-04Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

Sag es mit Stempeln… {Lieblingsstücke}

blog 069.1


Ich mag gerne stempeln… Sprüche, Bilder, Formen… 🙂 Hier sind nun Papiertüten „Opfer“ meiner Stempelwut geworden.

Die Ananas habe ich aus Linoleum mit dem entsprechenden Besteck geschnitzt. Die Buchstabenstempel habe ich „niegelnagelneu“ ❤ und mit dem Bestempeln dieser Tüten nun „eingeweiht“.

Bei Pinterest sammle ich ausserdem mit Begeisterung >>Stempelideen.


blog 064.1blog 080.1blog 085.1blog 087.1


Ich wünsche Euch einen schönen Tag und bin gespannt was es heute so beim >>“creadienstag“  zu entdecken gibt…

Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie