diy, gebasteltes, Lieblingsstücke

DIY – Girlande aus alten Buchseiten {Lieblingsstück}

Hallo Ihr Lieben, heute gibt es etwas für die Wand. ❤

Dieses DIY ist schnell gemacht und ein Hingucker… egal ob man zum Geburtstag gratuliert, den Frühling begrüßt oder sein Tagesmotto verewigt… mit einer Girlande geht`s immer … oder ?

Ich habe mir zunächst ein altes Buch herausgesucht, ein paar Seiten herausgetrennt und den unbeschriebenen Rand der Seiten mit einer Schneidemaschine entfernt. Natürlich kann man auch ein Lineal und einen Cutter nehmen oder einfach eine Schere… Dann habe ich die Seiten jeweils in 4 gleich große Rechtecke geschnitten und zum Schluss frei Hand die Zacken in die Wimpel. Hierfür habe ich alle Wimpel übereinander gelegt und mir beim Obersten den Mittelpunkt der Zacken markiert.Anhand der Bilder kann man die Größe schlecht schätzen… Meine Wimpel sind 4,5×7,5cm groß.

Zum Stempeln der Buchstaben habe ich mir ein Alphabet aus Holzbuchstaben und Holzscheiben besorgt. Mit Heißklebe habe ich die Buchstaben auf die Holzscheiben geklebt. Hierbei legt man sich die Buchstaben am Besten richtig herum auf den Tisch und macht auf die Scheiben etwas Heißklebe und „sammelt“ damit die Buchstaben auf… so passiert es nicht das man aus Versehen einen Buchstaben spiegelverkehrt aufklebt.   Der etwas „dreckige“ Look ist dadurch entstanden, das ich das Stempelkissen in die Hand genommen habe und etwas Farbe durch Wischen am Rand der Wimpel aufgetragen habe. Ich mag diesen Look.

Ich überlege bereits was ich als nächstes mit „schlauen Sprüchen“ verzieren möchte… bin mir aber noch nicht sicher… diese Girlande wird wohl auf meiner Arbeitsstelle ihr Plätzchen finden.  
Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !!

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie

H:O:T

Advertisements
diy, gebasteltes, Lieblingsstücke

Origamischälchen {Lieblingsstück}

Ich habe wieder mit Landkarten gebastelt… dieses Mal ist es ein Origamischälchen, das total praktisch und optisch ein kleines Highlight ist. Für das Schälchen benötigt Ihr 3 quadratische Stücke aus einem Atlas oder von einer Landkarte die mind. 10x10cm groß sind. Die Schälchen sind supereinfach und wie es geht wird in dem Video erklärt.

Um die Schälchen noch ein bisschen aufzuhübschen habe ich mit Deko-Metall und Anlegemilch am oberen Rand Akzente gesetzt. Erst wird mit einem Pinsel die Anlegemilch dünn aufgetragen und dann das Dekometall in kleine Stücken mit einem weiteren sauberen Pinsel aufgetupft. Nach einer kurzen Trocknungszeit werden mit dem sauberen Pinsel lose Stückchen von dem Deko-Metall abgewedelt.

…und Tadaa… fertig ist das Origamischälchen aus Landkarten…

Ich hoffe Euch gefällt meine Idee und wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten !

Wir lesen uns ❤ …bis bald!

Stefanie


Bitte beachten:

ALLE GEZEIGTEN KARTENAUSSCHNITTE SIND URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT ! Alle Rechte liegen bei dem Verlag MairDumont. Mit freundlicher Genehmigung des Verlags zeige ich Kartenausschnitte auf eigenen Fotografien.


creadienstag

H.O.T.

Allgemein, diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Goldene Details … {Lieblingsstück}

Ich liebe alte Bücher… ich liebe altdeutsche Schrift und seit Neuestem liebe ich auch Deko-Metall… 🙂  Mit den Karten und Umschlägen aus diesem Beitrag habe ich diese drei Dinge vereint.

Für die Karten und Umschläge benötigt man die auf dem Bild gezeigten Dinge:

Die Buchseiten geben die Größe der Umschläge und somit auch gleichzeitig die Größe der Karten vor. Ich habe die Seiten so zugeschnitten, das der unbeschriebene Rand entfernt wurde und dann, wie auf der unteren Grafik beschrieben, daraus einen Umschlag hergestellt.

Die Karte habe ich dann entsprechend der Größe des Umschlags als Doppelkarte aus Papier 200g/qm zugeschnitten und gefaltet.

Für die goldenen Details habe ich mit dem Schwamm etwas Anlegemilch auf die Stempel getupft und die Anlegemilch auf die Buchseiten und Karten gestempelt.

Ich habe jeweils eine Buchseite oder Karte zur Zeit gestempelt und sofort vorsichtig mit einem Pinsel Deko-Metall aufgetupft.

Nach einer kurzen Trocknungszeit entfernt man mit gezielten Pinselstrichen das lose Deko-Metall und …tadaaa… übrig bleibt das gewünschte Motiv ❤ !! 

Ich bin gespannt wie Euch meine goldenen Details gefallen und freue mich über Tipps, weitere Ideen etc. …

Ich wünsche Euch einen schönen Creadienstag !

Wir lesen uns… ❤ bis bald!

Stefanie

H:O:T

Allgemein, Lieblingsblogs, Lieblingsstücke

Jans Schwester {Lieblingsblog}

lieblingsblogEin paar Tage zu spät… kommt nun doch noch mein Lieblingsblog des Monats Mai.

Kennt Ihr >>Jans Schwester ?? Sie hat einen ganz eigenen Geschmack und tolle Ideen. Alles ist ein bißchen schrill, bunt, kitschig, vintage… und zusammen einfach einzigartig und charmant…

Ich folge ihr schon länger und habe im Laufe der Zeit einige Inspirationen für eigene Projekte bei ihr bekommen. Immer wieder bin ich überrascht welche Dinge sie wie kombiniert und was sie dann draus macht. Ja, man merkt… ich bin ein kleiner Fan 🙂

Meine 10 Lieblingsstücke von Jans Schwester habe ich hier direkt verlinkt und auf meiner >>Pinnwand bei Pinterest gesammelt.

besticktes Sieb

bestickter Rosenkorb

niedliche Häkel-Wimpelkette

Granny-Square-Schal

süsses Häkelarmband

toller Hocker

nützlicher Buchhüllen-Notizblock

DIY-Notizbücher

süsses Nadelkissenglas

farbenfroher Stuhlbezug

Neben diesen Lieblingsstücken lohnt es sich einfach drauflos zu stöbern. Sie stellt viele Fotos ihrer Deko im Haus online und gibt allein dadurch jede Menge Inspirationen… für das eigene Tun. Ganz sicher ist der Geschmack von Jans Schwester nicht für jeden etwas, aber ich bleibe immer wieder auf ihren Seiten hängen… ❤

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stöbern auf den Seiten von Jans Schwester, die übrigens Kerstin heißt… 🙂

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

 

 

 

Allgemein, Fundstuecke, Lieblingsstücke

Lieblingsstücke aus vergangener Zeit … {Fundstücke}

flohmarkt-titelMeine Jagd nach alten Schätzen aus den 70`ern zu bezahlbaren Preisen war (in meinen Augen) mal wieder erfolgreich … 🙂 Es sind zwar nur 2 Teile ….ABER 2 schööööne Teile…

Zum einen ist es eine Kanne von Eschenbach mit der für die 70`er typischen Form und mit einem typischen Muster. flohmarkt-kanne2 flohmarkt-kanne4 flohmarkt-kanne1 flohmarkt-kanne3Das andere Stück ist ein Tauschsieder mit Garantiekarte auf der das Kaufdatum vermerkt ist: 13.05.75

Allerdings bin ich weniger an dem Tauchsieder interessiert als an der Tasche.  flohmarkt-tauchsieder4Was ich zukünftig in dieser Tasche aufbewahren werde weiß ich noch nicht… vielleicht Stifte… oder Pinsel… mal sehen.  flohmarkt-tauchsieder3 flohmarkt-tauchsieder2 flohmarkt-tauchsieder1 flohmarkt-tauchsieder5Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche!! Habt es schööön… ❤

Wir lesen uns… Bis dann!

Stefanie

diy, gebasteltes, gedrucktes, Lieblingsstücke

Vintage-Tags {Lieblingsstück}

Anhaenger.gestempelt.titel.aDiese Anhänger sind schnell gemacht und kosten nicht viel. Ideal wenn man eine große Menge gleicher Anhänger machen möchte, z.B. für Give-Aways auf Hochzeiten, Taufen etc. … Anhaenger.gestempelt.1Auf der Rückseite kann man noch liebe Grüße oder gute Wünsche hinterlassen …  Anhaenger.gestempelt.4Ich habe mit einer Stanze wie >>dieser aus weißem Tonkarton Kreise mit Wellenrand gestanzt (Durchmesser 2″ ) und gelocht. Mit einem selbst gebastelten Stempel aus einem Korken und einem Holzherzchen (das eigentlich als Geschenkanhänger verkauft wird) habe ich dann Herzen auf die Kreise gestempelt.

>>Stempelkissen gibt es im Bastelladen in Miniatur für etwas über einen 1€. Ich habe schwarz gewählt und nachdem ich die Herzen gestempelt habe, habe ich die Kreise in die Hand genommen und das Stempelkissen in die andere. Vorsichtig habe ich nun mit dem Kissen von innen nach außen über den Anhänger gewischt fast ohne aufzusetzen. Für einen stärkeren Vintage-Look könnte man auch braun nehmen.

Meiner Erfahrung nach braucht man ein paar Versuche bis man den richtigen Dreh heraus hat. Anhaenger.gestempelt.5Zum Nacharbeiten dieser Idee braucht man:

1 Bogen weißen Tonkarton

1 Holzteil als Stempel

1 kleinen Korken als Griff

1 kleines Stempelkissen in schwarz oder braun

1 Wellenkreis-Stanze

1 Locher oder Lochzange

Naturbast zum Aufhängen

 

Anhaenger.gestempelt.3


Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nacharbeiten !

Wir lesen uns ❤ …Bis dann!

Stefanie

 

.

creadienstag

Allgemein, Fundstuecke

Vintagefieber – kostenlose Poster zum Ausdrucken {Fundstücke}


Mehr oder weniger zufällig bin ich über diese Seite gestolpert und habe mich verlieeeeeeeeeeebt ❤ …


fundst.1


Schön übersichtlich kann man in verschiedenen Kategorien (s. Bild) stöbern und nach Herzenslust kostenlos downloaden was einem gefällt. Die Seite ist auf Englisch, erklärt sich aber weitgehend selbst.

Mein erster Download war dieses Poster:


fundst.3


Ich wünsche Euch viel Spass beim Stöbern. Ein Klick auf das Logo bringt Euch direkt ins Vintage-Paradies … !!fundst.2Wir lesen uns ❤ … Bis dann!

Stefanie

Allgemein, diy, genähtes, Lieblingsstücke

Kennt Ihr „Retro-Erinnerungs-Heimat-Stoffschätzchen“…?

blog 967.1a

 

Als ich vor Kurzem bei meiner Mutter zu Besuch war, entdeckte ich in der Abseite einen mit einem Bettbezug abgedeckten Koffer. Es war nicht der Koffer, der mich interessierte, sondern der Bettbezug… Ich habe noch Erinnerungen daran wie ich als Kind darin geschlafen habe. Also habe ich das gute Stück meiner Mutter mit Engelszungen abgeschwatzt, glücklich mit nach Hause genommen, gewaschen und immer wieder betrachtet und überlegt was ich nun mit diesem guten Stück mache.


blog 956.1


Erst einmal musste ich in meinen liebsten Stoffladen und einen passenden Stoff als Gegenstück finden. Es war nicht so leicht. Nach einigem Hin und Her habe ich mich für diesen Stoff entschieden.


blog 957.1


Nun habe ich je 1Stück Stoff in der Größe 30x20cm plus Nahtzugabe und die passend gekaufte Borte auf 32cm zugeschnitten.


blog 962.1


Dann habe ich folgende Schritte gearbeitet:

  1. An der langen Seite habe ich mit einem geraden Stich die beiden Stoffe rechts auf rechts zusammengenäht.
  2. Nun habe ich die Borte genau unterhalb der Naht auf den späteren Aussenstoff genäht. Auch hier habe ich einen geraden Stich gewählt.
  3. Jetzt habe ich den Stoff quer zur Naht übereinander gelegt, so das die Bortenenden genau aufeinander liegen. Diese Stelle habe ich mit ein paar Stichen fixiert.
  4. Es ist ein länglicher Tunnel entstanden bei dem die linke Stoffseite aussen liegt. Die lange offene Seite des Tunnels wird nun auch mit einem geraden Stich verschlossen.
  5. Anschliessend wird das Ende des Tunnels mit dem Aussenstoff an der kurzen Seite mit einem geraden Stich verschlossen. Hierbei wird der Anfang und das Ende durch vor und zurück nähen verriegelt.
  6. Nun wird der Tunnel gewendet und der Innenstoff 0,5-1cm eingeschlagen und mit einem geraden Stich zugenäht. Auch hier den Anfang und das Ende durch vor und zurück nähen verriegeln.
  7. Zum Schluß wird nur noch der Innenstoff in den Aussenstoff gestülpt und etwa 1cm unterhalb des Rands eine Metallöse eingearbeitet, damit man die Tasche entweder mittels der Öse an einem Haken aufhängen kann oder mithilfe eines Schlüsselrings, der durch die Öse gezogen wird. Nun schlägt man einen beliebig breiten Streifen um und fertig ist (m)ein neues Lieblingsstück… ❤

blog 970.1 blog 974.1 blog 967.1  blog 975.1blog 968.1


Und ? Habt Ihr auch solche besonderen „Retro-Erinnerungs-Heimat-Stoffschätzchen“ ?

Was habt Ihr damit gemacht ? Schreibt es doch in einen Kommentar oder verlinkt Euren Blogbeitrag in einem Kommentar. Ich freu`mich darauf von Euch und Euren Stoffschätzchen zu lesen.

… ❤ Bis dann !

Stefanie

.

www.creadienstag.de

 

diy, gebasteltes, Lieblingsstücke

Lieblingsstück 09

  10.03.15 033.1Hey, Ihr Lieben… mein neues Lieblingsstück ist noch eine neue Lichterkette. Dieses Mal für die Leseecke von Fräulein „Nicht-Mehr-Klein“… das alte Buch wollte doch noch weiterverwendet werden und die Kombination mit Gold finde ich einfach toll … ❤

>>hier geht es zur anderen Lichterkette10.03.15 030.1


Für diese Lichterkette habe ich folgende Materialien verwendet:10.03.15 029.1

LED-Lichterkette, Deko-Girlande, altes Buch, doppelseitiges Klebeband,  Rettungsdecke aus einem alten Verbandskasten

Folgende Werkzeuge habe ich verwendet:

Schneidemaschine, Schere, Papierklemmen, Unterlage


FOTO – TUTORIAL

 10.03.15 003.1Länge 50 cm10.03.15 004.1Breite 5 cm 10.03.15 005.1 10.03.15 007.1 10.03.15 008.1 10.03.15 010.1 10.03.15 012.1 10.03.15 013.1Größe: 4,5 cm x 4,5 cm 10.03.15 017.1 10.03.15 018.1 10.03.15 019.1 10.03.15 025.1 10.03.15 026.110.03.15 027.1


10.03.15 037.1 10.03.15 038.1 10.03.15 043.1

Dieses Mal habe ich nicht viele Worte verloren … 🙂 Ich hoffe die Fotos sprechen für sich ❤ … Wenn doch noch Fragen offen sind, stellt sie mir gerne hier als Kommentar oder als e-mail (100lieblingsstuecke@e.mail.de).

Wir lesen uns. Bis dann! ❤ Stefanie

Creadienstag

Upcycling Dienstag